Ein Forschungsprojekt der PHBern

BaL II: Professionelle Entwicklung im Studium

 

Im Forschungsprojekt "Berufsleute als Lehrpersonen II: Die Bedeutung der Ausbildungs- und Berufsbiographie für die professionelle Entwicklung angehender Lehrkräfte" werden Studierende der Pädagogischen Hochschule mit unterschiedlichen beruflichen und schulischen Hintergründen von Studienbeginn bis zur Diplomierung begleitet und mehrfach per Fragebogen und Leitfadeninterviews befragt. Im Zentrum steht die Frage, inwiefern die bisherige Ausbildungs- und Berufsbiographie (frühere Ausbildungen, Zugangsweg in die Lehrerbildung, Berufserfahrungen, pädagogische Erfahrungen)  in Zusammenhang steht mit den Berufswahlmotiven, den Karrierezielen, der Beanspruchung durchs Studium, den persönlichen Ressourcen und dem Studienverlauf bzw. Studienabbruch. Die Studie schliesst an das Projekt "Berufsleute als Lehrpersonen I: Ressourcen und Berufsverläufe von Berufswechslerinnen und Berufswechslern in den Lehrberuf" an (Bauer & Hostettler, 2012), in dem Lehrkräfte mit Vorberuf mehrere Jahre nach der Diplomierung zur Bewältigung ihrer Berufsanforderungen und zum Berufsverbleib befragt wurden. Die Ergebnisse dieses ersten Projekts hatten u.a. gezeigt, dass Lehrkräfte mit Vorberuf sich durch die vielfältigen Anforderungen des Lehrberufs weniger beansprucht fühlen als Lehrpersonen im Erstberuf; dass sie eine höhere Berufszufriedenheit und höhere Selbstwirksamkeitserwartungen aufweisen sowie eher zustimmen, im Lehrberuf verbleiben zu wollen als Lehrpersonen im Erstberuf. Da dies Merkmale sind, die mit beruflicher Widerstandsfähigkeit zusammenhängen, ist von Interesse, welche Bedingungen diese Entwicklung beeinflussen. Gleichzeitig ist auch bei Studierenden ohne Vorberuf von Interesse, wie ihre pädagogischen Vorerfahrungen und ihr Ausbildungsweg mit den Berufswahlmotiven, Karrierezielen und dem Studienverlauf verknüpft sind und ob sich die beiden Studierendengruppen diesbezüglich unterscheiden. Dies soll im Folgeprojekt "Berufsleute als Lehrpersonen II: Zusammenhänge zwischen der Ausbildungs- und Berufsbiographie und der professionellen Entwicklung von angehenden Lehrkräften" längsschnittlich mittels Fragebogen und Interviews untersucht werden.

Die Studie umfasst mehrere Wellen der Datenerhebung. Mit einem Klick auf das Navigationsmenü links gelangen Sie zu den weiteren Informationen zum Projekt.

 

Kontakt

Catherine Bauer

 

Allgemeine Fragen zum Projekt

Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation
Fabrikstrasse 8
3012 Bern
+41 31 309 22 12
catherine.baueranti spam bot@phbernanti spam bot.ch Webseite 

 

Kontakt

Larissa Trösch

 

Fragen zum Fragebogen

 

Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation
Fabrikstrasse 2a
3012 Bern

+41 31 309 22 18
larissa.troeschanti spam bot@phbernanti spam bot.ch Webseite