Renaissance der Leitbilder

 

Renaissance der Leitbilder

Die farbenfrohe Leitbild-Ausstellung an der Weltistrasse 40 wurde am 18. Januar 2018 mit einer stimmigen Vernissage eröffnet.

Zahlreiche Schulen haben heute ein Leitbild. 16 Schulen aus 4 Regionen, von der Volksschule bis zur Sek. 2, von der Tagesschule bis zu den Sonderschulen, haben ihr Leitbild für die Ausstellung zur Verfügung gestellt. Diese  werden auf originelle und ansprechende Weise präsentiert und einsehbar gemacht. Die unterschiedlichen Werte und Grundprinzipien zeigen die Vielfältigkeit in spannender Weise auf. Der Einblick, der die Ausstellung gewährt, ist inspirierend, anregend und horizonterweiternd.

Renaissance der Leitbilder? Warum gerade jetzt?
Priska Hellmüller, Bereichsleiterin Kader- und Systementwicklung des Instituts für Weiterbildung und Medienbildung, nimmt Stellung zu den Fragen:

Weil…
Gerade in Zeiten von Veränderungen, Leitbildern eine noch grössere Bedeutung zukommt. 

Weil…
Leitbilder die Seele der Schule beschreiben und eine Energiequelle der Schule sind. Sie strahlen Zuversicht aus und geben Sicherheit.

Weil…
Jedes Leitbild als Führungs- und Steuerungsinstrument genutzt werden kann, welches Orientierung gibt und eine Schule beobachtbar macht. 

Die Ausstellung an der Weltistrasse 40 in Bern ist ab sofort dauerhaft im Foyer des Instituts für Weiterbildung und Medienbildung installiert. Eine Microsite macht die Ausstellung auch online erlebbar.

Angebote Leitbilder und Schulführung

Publiziert am: 25.01.2018