Medien­konferenz

 

Medien­konferenz

An der Medienkonferenz vom 28. Februar 2019 zu den Massnahmen gegen den Mangel an Lehrpersonen referierten die Berner Erziehungsdirektorin Christine Häsler, die PHBern-Studentinnen Kim Niederer und Patricia Jover sowie der Leiter des Instituts Vorschulstufe und Primarstufe der PHBern Daniel Steiner (von rechts nach links). Mehr als ein Dutzend Medienschaffende machten Interviews. Ein wahrer Medienmarathon für die Studentinnen der PHBern, die über ihren Semestereinsatz berichten konnten.

Um dem aktuellen Mangel an Lehrpersonen entgegenzuwirken, haben die Erziehungsdirektion und die PHBern eine Reihe von gezielten Massnahmen erarbeitet, die ab dem Schuljahr 2019/20 umgesetzt werden. Vorgesehen sind unter anderem eine Ausweitung des Mentorats für Berufseinsteigende, ein höherer Beschäftigungsgrad sowie der Aufbau einer Gruppe von pensionierten Lehrpersonen, die kurzfristig Stellvertretungen übernehmen können. Die PHBern unterstützt die Schulen weiterhin in Form von Semestereinsätzen und startet ab kommendem Schuljahr das Pilotprojekt "Studienbegleitender Berufseinstieg".

Zu den Medienbeiträgen
Medienmitteilung der ERZ

Publiziert am: 01.03.2019