Mehr als 400 Diplome verliehen

 

Mehr als 400 Diplome verliehen

Daniel Steiner, Leiter des Instituts Vorschulstufe und Primarstufe, übergibt einem Studenten sein Diplom.

Im Herbst 2017 durfte die PHBern insgesamt 412 Absolventinnen und Absolventen diplomieren.

201 Studierende erhielten das Bachelordiplom für die Vorschulstufe und Primarstufe. 154 von ihnen haben am Institut Vorschulstufe und Primarstufe (IVP) der PHBern studiert, 47 am privaten, der PHBern angegliederten Institut IVP NMS. Zudem konnten 7 Erweiterungsdiplome vergeben werden, die ein vorhandenes Lehrdiplom mit einem weiteren Fachbereich ergänzen.

Das Institut Sekundarstufe I verlieh 39 Studierenden das Masterdiplom und damit die reguläre Unterrichtsbefähigung auf der Sekundarstufe I. Zudem vergab das Institut 21 Fachdiplome. Mit dem Fachdiplom können die Diplomierten einen einzelnen Fachbereich im Kanton Bern unterrichten.

117 Abschlüsse gab es am Institut Sekundarstufe II. 63 der angehenden Lehrerinnen und Lehrer für die Maturitätsschule haben das Lehrdiplom mit integrierter berufspädagogischer Qualifikation erlangt.

Das Institut für Heilpädagogik schliesslich durfte diesen Herbst 26 Heilpädagoginnen und -pädagogen diplomieren mit dem Master-Diplom in Sonderpädagogik, Vertiefungsrichtung Schulische Heilpädagogik.

Die PHBern gratuliert allen Diplomandinnen und Diplomanden und wünscht ihnen alles Gute für ihre berufliche Zukunft.

Publiziert am: 27.11.2017