RICHTIK Deutsch

 

RICHTIK Deutsch

Das Projekt RICHTIK Deutsch (Realistische Fachdidaktik Deutsch) ist auf die deutschdidaktische Unterrichts- und Professionsforschung sowie auf die Professionalisierung angehender Lehrpersonen durch Fallarbeit ausgerichtet. Das Projekt verfolgt drei Ziele:

  • Für Forschungszwecke werden Protokolle von Deutschunterricht erstellt. Mit Hilfe der zu analysierenden Transkripte soll eine Theorie der Praxis zum Deutschunterricht weiterentwickelt werden. Dazu werden strukturlogisch typische Praktiken im Deutschunterricht sequenzanalytisch sichtbar gemacht.
  • Ausgewählte Transkriptsequenzen werden in Lehrveranstaltungen betrachtet, um zentrale deutschdidaktische Handlungsherausforderungen sichtbar zu machen und die Wahrnehmung der Studierenden für fachdidaktische Unterrichtsdimensionen anzubahnen.
  • Mit dem so entstandenen Fallarchiv soll Studierenden das forschende Lernen erleichtert werden. Es eignet sich zur gezielten Recherche von typischen Unterrichtsszenarien (z.B. Figurencharakterisierung, Schreibverfahren, Stimmung, Symbolverstehen).

Im Vortrag steht exemplarisch die Fachdidaktik Deutsch im Fokus. Der Vortrag  gibt dabei zugleich Anregungen für die Forschung, Entwicklung und Lehre in allen Fachdidaktiken.

Seminar am Folgetag

Im Seminar am Freitag, 24. Mai, können die Inhalte des Vortrags mit dem Referenten vertieft diskutiert werden.

Referent
Prof. Dr. Torsten Pflugmacher ist Professor für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur / Fachdidaktik am Seminar für Deutsche Philologie der Universität Göttingen.

Flyer
Anmeldung zum Seminar
Zum Veranstaltungskalender

Publiziert am: 29.04.2019