Schuljahr 2019/2020: 1/3 der Angebote ist neu!

 

Schuljahr 2019/2020: 1/3 der Angebote ist neu!

Die Einführung des Lehrplans 21, insbesondere die Beurteilung, beschäftigen nach wie vor – sowohl Schulen als auch die PHBern. Seit dem Start im 2018 wurden zahlreiche Erfahrungen gemacht: Vieles läuft gut, anderes gibt noch zu reden. Bei der Planung der Angebote für das Schuljahr 2019/2020 berücksichtigten die Verantwortlichen am Institut für Weiterbildung und Medienbildung (IWM) diese Erkenntnisse.

Sie verknüpften sie mit ihrer Erfahrung in der Schule, mit Wissen aus der Forschung und orientierten sich an der Strategie der PHBern. Und sie setzten sich mit der Digitalisierung auseinander. Entstanden sind über 500 Angebote, rund 1/3 davon sind zum 1. Mal ausgeschrieben. Nebst viel Bewährtem stehen neue Kurse wie "Surmonter la barrière de roesti" oder "Achtsamkeit im Schulalltag" zur Auswahl. Ebenfalls neu ist der "CAS Altersdurchmischtes Unterrichten". 

Besonderheit: Fachdidaktische Begleitangebote
Ein gutes Beispiel, wie sich die Angebote der PHBern laufend weiterentwickeln, sind die fachdidaktischen Begleitangebote (FDBA). Diese fanden in den letzten Jahren über 1000 Mal statt. Seit dem Start des Lehrplans 21 haben sich die Bedürfnisse in den Schulen verändert – so ist z. B. das Thema Beurteilung viel präsenter. Das bisherige Angebot FDBA wird ergänzt mit neuen Weiterbildungsformen, in denen nebst Präsenz und Erprobung auch das Selbststudium Platz erhält. Diese lassen sich mit verschiedenen Inhalten kombinieren, Schulen planen so zusammen mit dem IWM flexibel neue Angebote. 

Digital für Schulen da 
Auf Medien, Informatik und ICT liegt weiterhin ein Fokus. Dazu gibt es neue Angebote wie "Digital - und ich?" oder "Internetfilter in Schulen". In Ergänzung ermöglicht die PHBern digitale Zugänge zu ihren Angeboten und zu ihrer Expertise: Lehrpersonen bestellen bequem Unterrichtsmedien wie IdeenSets und Videos. Oder lassen sich im Forum für Lehrpersonen von den Expertinnen und Experten online beraten.

Publiziert am: 13.06.2019