Ein Forschungsprojekt der PHBern

Bewegungsfördernde Spiel- und Lernumgebungen im Kindergarten

 

Projektziele

Die Medienberichte zu Bewegungsarmut, Haltungsschäden und Übergewicht verdeutlichen die Bedeutsamkeit der Bewegungserziehung im Elementarbereich. Dem Ruf nach mehr Bewegung wird im Projekt «Purzelbaum», das 2007 im Kanton Bern lanciert wurde, Folge geleistet. Mit dem Ziel, anregende Bewegungsangebote in die Spiel- und Lernumgebung des Kindergartens zu integrieren, sollen die Kinder in ihren motorischen Fähigkeiten gefördert werden.
Dieser Umsetzungsprozess wird wissenschaftlich begleitet. Es wird danach gefragt, wie die Lehrpersonen Kindergarten ihre Spiel- und Lernumgebungen verändern und wie die Kinder die Bewegungsangebote nutzen.

Zum Projekt «Purzelbaum»

 

 

 

Aktuell

 

Wannack, Evelyne (2012). Bewegungsangebote und ihre Nutzung im freien Spiel des Kindergartens. In Košinár, Julia; Carle, Ursula (Eds.), Aufgabenqualität in der Grundschule (p. 81-92). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Download Flyer

 

 

 

Dokumentation der Datenerhebung

Download (pdf, 3 MB)

 

 

 

Die Bedeutung des freien Spiels in der Kindergartendidaktik - Spezialausgabe 4bis8

Link zur Spezialausgabe