Barrierefreies Studieren

 

Die PHBern strebt die bestmögliche Unterstützung ihrer Studierenden und Mitarbeitenden mit einer Behinderung oder chronischen Krankheit an. Die Unterstützung zielt auf eine verbesserte Bewältigung des Studiums bzw. der beruflichen Tätigkeit der Mitarbeitenden an der PHBern. Benachteiligungen im Studien- und Arbeitsalltag sollen so weit wie möglich verringert werden. Dabei hilft die Kontaktstelle für barrierefreies Studieren und Arbeiten.

 

Angebot und Aufgabe der Kontaktstelle

Die Kontaktstelle für barrierefreies Studieren und Arbeiten (ehemals: Kontaktstelle für „Angehörige der PHBern mit Behinderung oder chronischer Krankheit“) ist Anlaufstelle bei Anliegen von betroffenen Studierenden und Mitarbeitenden der PHBern. Es ist Auftrag der Kontaktstelle in Zusammenarbeit mit den Betroffenen, nach individuellen Lösungen für ein möglichst barrierefreies Studium bzw. Arbeiten an der PHBern zu suchen. Die Grundsätze und der Auftrag der Kontaktstelle sind im Konzept vom 9. September 2008 festgelegt.

 

Weitere Aufgaben

  • Abklären und Weiterleiten von Anliegen der Betroffenen
  • Zur-Verfügung-Stellen von Informationsmaterialien
  • Sensibilisierung der Mitarbeitenden
  • Information über Anpassungen bei Leistungsnachweisen
  • Initiieren von Projekten zur Förderung der Barrierefreiheit
  • Zusammenarbeit mit anderen Beratungsstellen
 

Merkblätter für eine barrierefreie Lehre

 

Wichtige Links

  • Informationen zur allgemeinen Situation zum Studium mit Behinderung an Hochschulen und Fachhochschulen in der Schweiz. Verfügbar unter: www.hindernisfreie-hochschule.ch
  • Informationen und Rechtsberatung zum Gleichstellungsrecht. Verfügbar unter: www.egalite-handicap.ch
  • AGILE Behinderten-Selbsthilfe Schweiz ist der Dachverband der Behinderten-Selbsthilfeorganisationen in unserem Land. AGILE vertritt die Interessen von rund 40 Mitgliedverbänden. Diese repräsentieren Menschen aller Behinderungsgruppen und ihre Angehörigen. Verfügbar unter: www.agile.ch/home
  • Informationen für Mitarbeitende zur Unterstützung bei längeren Erkrankungen, bei Unfall und beim Genesungsprozess sowie bei Fragen zur Wiedereingliederung und zur Erhaltung der (Teil-)Arbeitsfähigkeit. Verfügbar unter: www.fin.be.ch/fin/de/index/personal/anstellungsbedingungen/ansprechstelle_personal.html
  • Wegbeschreibung für Menschen mit einer Sehbehinderung zum Hochschulzentrum vonRoll