Der mBot ist ein kleiner Roboter, welcher unter anderem mit einer auf Scratch aufbauenden Programmierumgebung programmiert werden kann. Mehrere Sensoren, wie z.B. Lichtsensor, Infrarotsensor, usw. sind eingebaut und können Block- oder Textbasiert programmiert werden.

Unterrichtsmaterial

IdeenSet_Robotik 2_Set mit 11 mBots.PNG

Set mit 11 mBots

Anschauungsmaterial

Das Anschauungsmaterial beinhaltet neben 10 mBot-Robotern, Batterien und Ladegeräte, Anleitungen und Aufgabenblätter als Kopiervorlagen. Da die Arbeit mit dem mBot meist im Team stattfindet, genügt in der Regel ein mBot pro Zweiergruppe.

IdeenSet_Robotik 2_mBlock &mBot - Roboter Programmierung auf der Basis von Scratch.PNG

mBlock &mBot – Roboter Programmierung auf der Basis von Scratch

Aufgabenstellungen

Im Rahmen der Blockwoche "Werken2.0 – Die digitale Werkstatt" hat das Institut ICT & Medien der Pädagogischen Hochschule St. Gallen Materialien gesammelt und erstellt. Quelle Material: Simon Hefti, PHSG

IdeenSet_Robotik 2_mBlock - Kids Maker rocks with the robots.PNG

mBlock - Kids Maker rocks with the robots

Dossier (englisch)

Das Arbeitsdossier beschreibt in 12 Kapitel unterschiedlichen Projekten. Diese können direkt übernommen werden oder als Ausgangslage für eigene kreative Projekte genutzt werden. Dabei können Schülerinnen udnd Schüler auf spielerische Art  grafikbasierendes Programmieren von Elektronik und Roboter erlernen. Für die Bearbeitung wird das Medienpaket "mBot" benötigt, welches in der Mediothek ausgeliehen werden kann.