«Hack den Unterricht!»

Image
Eine technologische Collage rund um den "Hack den Unterricht"-Flyer

Gemeinsam an Unterrichtsideen hacken

Am 28. März findet «Hack den Unterricht!» zum zweiten Mal statt: die Veranstaltung steht von 10.00 bis 18.00 Uhr für alle Interessierten offen.

Die Ideen und Problemstellungen für den Hackathon (siehe Wikipedia) stammen aus der Praxis und werden von Praxislehrpersonen formuliert oder durch die Teilnehmenden eingebracht. Während der Veranstaltung bilden sich Teams und erarbeiten gemeinsam mögliche Lösungsansätze sowie allenfalls erste Protoypen. Dabei stehen Praxislehrpersonen und Dozierende während des Hackathons für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Gegen Ende der Veranstaltung werden die Ergebnisse präsentiert und gewürdigt.
Anschliessend steht den Sek1-Studierenden des gleichnamigen Moduls bis zum Semesterende der Zeitraum für die Weiterentwicklung und Nachpflege der gestarteten Projekte zur Verfügung.

Kreative Beiträge zur prototypischen Umsetzung gesucht!

...offene Bildungsressource, Lernarrangement, Proof-of-Concept, ...
-> Projekte und Ideen sollen vorgängig auf https://db.schoolofdata.ch/event/6 sichtbar gemacht werden.

  • Miteinander lernen: neue Perspektiven erhalten und Know-How aufbauen
  • Motivierende & inspirierende Zusammenarbeit
  • Vernetzung mit Gleichgesinnten über die PHBern hinaus
  • mit der Teilnahme ein agiles Format und eine «Making»-Arbeitsweise kennenlernen
  • Physical Computing-Materialien wie z.B. Makey Makey™, Arduino, Raspberry Pi, Lego™ EV3 etc. stehen zur Verfügung

Informationen 2019

Die vorherige Website zum Hackathon 2019, sowie die dokumentierten Projekte und Ideen sind weiterhin einsehbar.

Ebenso sind vorerst die weiterführenden Materialen nur hier verlinkt.

Dabei sein oder weiter informiert werden

Ich möchte...