Ein IdeenSet der PHBern

Übersicht

 

Thema

Beim 3D-Drucken erleben Schülerinnen und Schüler wie Engineering vom Prinzip her funktioniert. In Teamarbeit werden eigene Produktideen geplant, Modelle am Computer entwickelt, mit dem 3D-Drucker produziert und getestet.

 

Fach, Stufe und Inhalt

Fach
Medien und Informatik
Je nachdem: Mathematik, Gestalten, NMG, Projektunterricht

Stufe
3.–6. Klasse (2. Zyklus)
7.–9. Klasse (3. Zyklus)

Inhalt
Ausleihbarer 3D-Drucker, Arbeitsblätter, Didaktischer Begleitkommentar, Videoanleitungen, Hinweise zu geeigneter Software, Hintergrundinformationen

 

Lehrplanbezug

Lehrplan 95

Bildernisches Gestalten (S.19–20), Mathematik (S.11–17)
  • Mit geometrischen Figuren experimentieren, diese darstellen und beschreiben. Ausgewählte Eigenschaften kennen. (MATH 11)
  • Linien und Figuren bewegen, verändern und darstellen; Gesetzmässigkeiten wahrnehmen und beim Darstellen berücksichtigen. (MATH 16)
  • In ungewohnten und neuartigen Situationen Ideen entwickeln. Allein und im Team Lösungswege ausprobieren, festhalten und vergleichen. (MATH 12 und 17)
  • Eigenschaften von Formen und Zeichen kennen und damit gestalten. (GES 17)
  • Dimensionen und Eigenheiten von Körpern und Räumen erleben, verändern und gestalten. Körper und Räume zueinander in Beziehung setzen. (GES 18)
  • Beim Gestalten die unterschiedlichen Wirkungen verschiedener Materialien erfassen. (GES 18)

Lehrplan 21

Die Schülerinnen und Schüler

 

Herausgebende

Fachpersonen
Gregor Lütolf, Mitarbeiter Medien und Informatik PHBern
Cornelia Epprecht, Wissenschaftliche Mitarbeiterin PHBern & Lehrperson Volksschule
M.A. Pascal Piller, Wissenschaftlicher Mitarbeiter PHBern & Lehrperson Sek 2 (Bildnerisches Gestalten)

Aktualisiert im
Mai 2017

Nutzungsbedingungen
Die Inhalte des IdeenSets stehen, wo nichts anderes erwähnt, unter der Creative Commons-Lizenz (CC BY-SA 4.0).

 
IdeenSet 3D-Drucken