Ein IdeenSet der PHBern

Übersicht

 

Thema

Australien ist ein Kontinent mit langer Geschichte, welcher aber in den meisten Schulbüchern nicht thematisiert wird. An diesem Land der Superlative lassen sich Themen wie der Klimawandel oder die Integration von Minderheiten in die Gesellschaft gut darstellen. Eine Relevanz für die Jugendlichen besteht insofern, als dass diese Themen ihre Zukunft mitbestimmen werden und sie bei ihren Entscheidungen und Meinungen auf Erfahrungswissen zurückgreifen können. Zudem stellen die Schweizerinnen und Schweizer die grösste Gruppe ausländischer «English as a second language»-Studenten in Australien dar, weshalb es gut möglich ist, dass einige der Jugendlichen einmal eine Reise in dieses Land unternehmen werden.

Dieses IdeenSet basiert auf der Masterarbeit von Philip Müller, Absolvent des Masterstudiengangs für das Lehrdiplom Sekundarstufe I an der PH Bern.

 

Fach, Stufe und Inhalt

Fach
Räume, Zeiten Gesellschaften

Stufe
3. Zyklus

Inhalt
Das IdeenSet enthält vielseitige Unterrichtsmaterialien, Lehrbücher und Videos.

 

Lehrplanbezug

Lehrplan 21

Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG), 3. Zyklus, Räume, Zeiten, Gesellschaft (RZG)

Die Schülerinnen und Schüler

  • können Wetter und Klima analysieren. (RZG.1.2)
  • können verschiedene Landschaftszonen beschreiben und ihnen die sie kennzeichnenden klimatischen Grundlagen (z.B. Klimadiagramme) zuordnen. (RZG.1.2 a)
  • können natürliche Ressourcen und Energieträger untersuchen. (RZG.1.4)
  • reflektieren das eigene Verhalten im Hinblick auf einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen. (RZG.1.4e)
  • Die Schülerinnen und Schüler können Lebensweisen von Menschen in verschiedenen Lebensräumen vergleichen. (RZG.2.2)
  • können soziale Ungleichheiten beschreiben, deren Ursachen erklären und Lebensbedingungen in verschiedenen Lebensräumen bewerten. ​(RZG.2.2 c)
  • können die Dynamik in städtischen und ländlichen Räumen analysieren. (RZG.2.3)
  • können Entwicklungen und Veränderungen in städtischen und ländlichen Räumen untersuchen und benennen. (Push-/Pullfaktoren) (RZG.2.3c)
  • können natürliche Systeme und deren Nutzung erforschen. (RZG.3.1)
  • können Schutzmassnahmen von natürlichen Systemen bewerten (z.B. Nationalparks, Umweltlabels, Kampagnen) und über mögliche nachhaltige Nutzungen nachdenken. (RZG.3.1 e)
  • können Orte lokalisieren. (RZG.4.1)
  • können die Lage von ausgewählten Orten mithilfe von Raummerkmalen geografisch charakterisieren. (RZG.4.1 b)
  • können Kontinuitäten und Umbrüche im 19. Jahrhundert charakterisieren. (RZG.6.2)
  • können mit vorgegebenen Materialien eine kurze, historisch sachgerechte Geschichte zum 19. Jahrhundert erzählen. ​(Kolonialismus anhand Zeitstrahl / Compad) (RZG.6.2 c)
  • können aus Gesprächen mit Zeitzeugen Erkenntnisse über die Vergangenheit gewinnen. (RZG.7.3)
  • können zu einem geschichtlichen Ereignis oder Phänomen ein Zeitzeugeninterview durchführen und dokumentieren. (RZG.7.3 c)
  • können ein selber durchgeführtes Zeitzeugeninterview mit anderen Quellen anreichern (z.B. mit Fotografien, Zeitungsberichten, Statistiken) und in einen geschichtlichen Zusammenhang stellen. (RZG.7.3 d)

 

 

 

Herausgebende

Fachpersonen
Philip Müller, Student PH Bern

Betreut durch
Sabrina Jud

Aktualisiert im
Mai 2019

Nutzungsbedingungen
Die Inhalte des IdeenSets stehen, wo nichts anderes erwähnt, unter der Creative Commons-Lizenz (CC BY-SA 4.0).

 


 
IdeenSet Australien