Ein IdeenSet der PHBern

Hintergrundinformation

 

Lebendige Traditionen
Website

Die Website des Bundesamts für Kultur (BAK) bietet reichhaltige Beschriebe und zahlreiche Fotografien bekannter und insbesondere auch weniger bekannter schweizerischer Festtraditionen. So werden lokale Feste wie etwa der Berner Zibelemärit, das Zürcher Sechseläuten, Chalandamarz oder le Feillu erläutert. Die Traditionen lassen sich nach Kantonen, Kategorien oder in einem alphabetischen Veranstaltungskalender ordnen.

Zur Website
 

 

Feiertagskalender
Website

Diverse internationale, religiöse und lokale Feiertage lassen sich hier nach verschiedenen Kriterien ordnen: nach Ländern und Regionen, nach gesetzlicher Anerkennung oder in alphabetischer Reihenfolge.

Zur Website
 

 

Typisch Schweiz. Gelebte Tradition
Buch

Dieses Buch fasst bekannte und weniger bekannte Schweizer Traditionen und Brauchtum zusammen. Lokale Volksbräuche und Feierlichkeiten werden beschrieben und mit bezeichnenden Fotos illustriert. So beispielsweise die Basler Fasnacht, die Nidlete in Faltschen und Scharnachtal oder der Nikolaus in Freiburg. 

 

 

Verborgene Feste
Buch und Website

Die Journalistin Kathrin Ueltschi und der Fotograf Jens Oldenburg begleiteten zwölf verschiedene Religionsgemeinschaften in der Schweiz bei ihren Festen. Entstanden sind Bilder von intimen Momenten, religiösen Ritualen und farbenprächtigen Prozessionen. Das Buch zeigt eindrückliche Fotos und legt vielgestaltige Texte vor, die unbekannte und überraschende Einblicke in verschiedene Kulturen ermöglichen. Die Website bietet Inputs für Lehrkräfte. (Quelle: Rüffer & Rub)

 

 

Feste der Religionen - Begegnung der Kulturen
Buch

Rund 70 Feste der Religionen – weit über die großen Weltreligionen hinaus – werden hier vorgestellt. Wichtige Rituale und die Bedeutung der Feste werden erklärt. Zahlreiche Bilder sowie rund 100 Geschichten, Legenden und Rezepte laden zu einer lebendigen und friedlichen Annäherung der Kulturen ein. (Quelle: Kösel)

 

 

Feste der Welt Welt der Feste
Buch

Das interkulturelle Lesebuch „Feste der Welt – Welt der Feste“ stellt mehr als 70 Feste vor. Dabei wird klar, dass sich Feste im Laufe der Zeit und der Migration wandeln. In dem Lesebuch werden Alltag und Festtag, Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Dauer und Vergänglichkeit innerhalb der jeweiligen Lebenswelt anschaulich vermittelt. (Quelle: VAS)

 

 

Die wichtigsten Feier- und Gedenktage
Buch

In diesem Nachschlagewerk werden nebst religiösen Feiertagen, Jahrestage wie der Muttertag, der Tag der Arbeit, verschiedene Nationalfeiertage oder die Gedenktage der vereinten Nationen erläutert. Zudem bietet das Buch eine Übersicht der Namenstage.

 

 

Die religiösen Feste der Welt
Buch

Nebst Feiertagen der "grossen" Religionen, werden in diesem Buch Feste beispielsweise aus dem Taoismus, Sikhismus oder der Rastafari vorgestellt. Die verschiedenen Religionen werden kurz erläutert. Zudem enthält das Buch Informationen über die Zeit- und Kalenderrechnung. 

 

 

Festtage zum Nachlesen. Hintergründe zu Zeitrechnung und Brauchtum
Buch

Nach einer Einführung über unterschiedliche Aspekte der Zeit und deren Gliederung, werden in diesem Buch verschiedene Festtage wie die Fastnacht, der Valentinstag, der Muttertag, Pfingsten oder Silvester erläutert.

 

 

An einem Tisch
Rezeptbuch

Auch in die Küche hat die Religion Einzug gehalten. Festtagsspeisen, Fastenspeisen und rituelle Zubereitungen wurzeln im jeweiligen Glauben. Der renommierte Autor Gerhard Staguhn hat drei Weltreligionen auf der Suche nach ihren typischen Rezepten durchstöbert und dabei eine erstaunliche kulinarische Vielfalt entdeckt. Was Juden, Christen und Muslime kochen, welche Produkte sie bevorzugen und was sie an ihren Festtagen essen, zeigt dieses Buch in 60 leicht nachkochbaren Rezepten und grossformatigen Fotos. Ein spannender Einblick in die kulinarische Welt des Glaubens. (Quelle: Umschau)

 

 

Heilige Feste. Eine Reise um die Welt
Bildband

Im Bildband werden mehr als 70 seltene, heute noch lebendige und in der übrigen Welt kaum bekannte Feierlichkeiten dokumentiert. Festtraditionen werden ausführlich skizziert, sämtliche Fotos sind mit Kurzbeschrieben versehen. (Quelle: Nicolai)

 

 
IdeenSet Festtraditionen