Informationen der PHBern zum Lehrplan 21

Begleitforschung

 
 

Kooperationsschulen

Von August 2012 bis Februar bzw. Juni 2013 arbeiteten ein Primarstufenkollegium im Seeland, eine Fachbereichsgruppe Sek I im Schwarzenburgerland und eine regionale Lehrpersonengruppe in Bern im Projekt Kooperationsschulen Lehrplan 21. Ziel war es, gemeinsam Weiterbildungsformate und Unterrichtseinheiten zu entwickeln und umzusetzen, welche sich am kompetenzorientierten Unterricht orientieren.
Während der Projektphase fanden drei bis acht Begleittermine für Fachgruppen zu den Fächern Deutsch, Mathematik oder NMM statt. Zwischen den Terminen mit den Dozierenden des Instituts für Weiterbildung erprobten die Lehrpersonen die kooperativ geplanten kompetenzorientierten Unterrichtseinheiten, die zum Abschluss zusammen mit den Dozierenden ausgewertet wurden. Die wissenschaftliche Begleitung dokumentierte und analysierte den Prozess in drei Fachgruppen.

Mit dem Projekt Kooperationsschulen wurden folgende Ziele angestrebt:

  • Gute Vorbereitung auf die Umsetzung des Lehrplans 21
  • Mitwirkung in der Entwicklung von Weiterbildungsformaten
  • Vielfältige, flexible Unterstützung während der Arbeit
   

Kontakt

Foto
Silvia Gfeller

Bereichsleiterin Lehrplan, Fächer, Fachdidaktik

+41 31 309 27 37

silvia.gfeller@phbern.c...