Medienmitteilungen 2010

   

30. November 2010: Besuchstage PHBern 2010

Die jährlichen Besuchstage der PHBern finden diesmal am 7. und 8. Dezember statt. Die Besuchstage bieten einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten an der PHBern und vertiefte Informationen zu den einzelnen Studiengängen.

   

19. November 2010: 455 neue Diplomierte an der PHBern

Diesen Herbst konnte die PHBern 455 Absolventinnen und Absolventen ihre Diplome verleihen. Diese Zahl liegt leicht höher als diejenige des Vorjahrs.

   

4. Oktober 2010: Medienmitteilung zur Ausstellung "Spielfelder zwischen Wort und Zahl"

Anlässlich des 100. Geburtstags der Schweizerischen Mathematischen Gesellschaft (SMG) stellt der Künstler Eugen Jost seine Werke im Institut für Bildungsmedien der PHBern aus. Die Ausstellung dauert vom 4. Oktober bis 30. November 2010 und ist verbunden mit einem Wettbewerb für Schulklassen und Kinder.

   

2. September 2010: IKAS 2010

Führen zwischen Personal- und Organisationsentwicklung: Reformen und Entwicklungen stellen Schulen immer wieder vor neue Herausforderungen.
Besonders gefordert sind dabei die Schulleitenden. An der 3. Interkantonalen
Tagung für Schulleiterinnen und Schulleiter (IKAS) in Brig erhielten 150 von ihnen neue Anregungen und die Gelegenheit sich auszutauschen.

   

31. August 2010: 5 Jahre PHBern. Bildungsgänge praxisorientiert weiterentwickeln

Die vor fünf Jahren gegründete deutschsprachige Pädagogische Hochschule Bern (PHBern) hat sich etabliert: Sie hat ein attraktives Angebot für die Studierenden entwickelt und sich auf dem Schweizer Bildungsmarkt positioniert.

   

3. August 2010: Mit Web 2.0 gegen Lehrermangel

Am 4. August 2010 geht die PHBern mit einem neuen Weiterbildungsangebot online. Auf ihrem Forum für Lehrpersonen tauschen sich Lehrerinnen und Lehrer aus und lassen sich von Expertinnen und Experten der PHBern beraten. Von Konflikten über Klassenführung bis zu Unterricht haben persönliche wie pädagogische Fragen Platz. Diese virtuelle Beratung trägt dazu bei, dass sich Lehrpersonen sicher, kompetent und zufriedener fühlen und länger im Beruf bleiben.

   

15. Juni 2010: Erste Technikwoche der PHBern

Vom 21. bis 25. Juni 2010 findet die erste instituts- und fächerübergreifende Technikwoche der PHBern statt. Sie hat zum Ziel, bei den Studierenden Neugierde und Interesse an Technik zu fördern, das Technikverständnis zu erweitern und der Technischen Bildung als Teil der Allgemeinbildung eine Plattform zu bieten.

   

28. Mai 2010: Erste Masterabschlüsse an der PHBern

Heute Abend verleiht das Institut Sekundarstufe I der PHBern neben den Lehrdiplomen auch die ersten Mastertitel. Zudem werden die drei besten Masterarbeiten prämiert.

   

10. Mai 2010: Interesse am Lehrerberuf steigt

Die PHBern wächst weiter: Für das kommende Herbstsemester haben sich 15 Prozent mehr Studierende eingeschrieben als im Vorjahr.

   

7. Mai 2010: 70 neue Lehrpersonen zum Unterrichten bereit

Heute verleiht die PHBern 70 Personen aus drei Studiengängen ihre Diplome. Im Frühjahr ist die Zahl der Diplomierten in der Regel niedriger als im Herbst. Die meisten von ihnen absolvierten ihr Studium in Teilzeit und sind daneben bereits berufstätig.

   

31. März 2010: Neuer Internet-Auftritt der PHBern

Die PHBern hat ihren Internet-Auftritt neu lanciert. Die Website präsentiert sich nun nicht mehr institutsbezogen, sondern angebotsorientiert.

   

17. März 2010: Wachsende Studierendenzahlen an der PHBern

Im laufenden Studienjahr 2009/2010 kann die PHBern erneut mehr Studierende verzeichnen. Mit 2060 Studierenden hat sie sich in den knapp fünf Jahren ihres Bestehens zur grössten pädagogischen Hochschule der Schweiz entwickelt.

   

2. und 3. Februar 2010: Studientage PHBern 2010

Die siebten Studientage der Pädagogischen Hochschule PHBern vom 2. und 3. Februar 2010 stehen ganz im Zeichen der Unterschiede und Synergien von Wissen, Können und Kompetenzen im Lehrberuf. Die Fachtagung mit in- und ausländischen Expertinnen und Experten steht allen Interessierten offen.

   

26. Januar 2010: PHBern Perspektiven 2010

Ende September entschied sich das Stimmvolk des Kanton Bern für die Einführung von HarmoS. Dieses Ja hat Konsequenzen für die Pädagogische Hochschule PHBern, derne Kernauftrag in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen liegt. Anlässlich der PHBern Perspektiven vom 26. Januar 2010 stellt sich die PHBern der Frage "HarmoS ja - und jetzt?"

   

Dies ist ein Titel H3

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Quisque sed felis. Aliquam sit amet felis. Mauris semper, velit semper laoreet dictum, quam diam dictum urna, nec placerat elit nisl in quam. Etiam augue pede, molestie eget, rhoncus at, convallis ut, eros.