Ein Forschungsprojekt der PHBern

Mit Erfolg durchs Gymnasium (MEGY)

 
 

Ein hohes schulisches Engagement ist eine wichtige Voraussetzung für den Ausbildungserfolg im Gymnasium. 

Im Projekt MEGY wollen wir herauszufinden, warum sich Gymnasiastinnen und Gymnasiasten in unterschiedlichem Ausmass für die Fächer Mathematik, Deutsch und Französisch engagieren, wie sich ihr Engagement über die Zeit verändert und welche Auswirkungen dies auf ihren Ausbildungserfolg hat.

Zwei Forschungsfragen sind zentral:

  1. Unter welchen Bedingungen entwickeln Schülerinnen und Schüler ein hohes oder ein tiefes fachspezifisches Engagement?
  2. Wie wirkt sich ein hohes beziehungsweise ein geringes Engagement auf den Ausbildungserfolg aus?

MEGY-M (Mit Erfolg durchs Gymnasium: Mathematik) vertieft und erweitert das Projekt MEGY mit Fokus auf das Fach Mathematik. Im Zentrum des Projekts stehen das Engagement bzw. Disengagement und die Leistungen im Grundlagenfach Mathematik.