Unterrichtsspezifische Beratung

 

Im Zentrum der unterrichtsspezifischen Unterstützung und Beratung steht das Lernen und Verstehen der Schülerinnen und Schüler. In einer fachdidaktischen und/oder allgemeindidaktischen Beratungs- oder Coachingsituation können sich Lehrpersonen intensiv mit ihrer Unterrichtspraxis auseinandersetzen und ihr Lehr- und Lernverständnis analysieren und weiterentwickeln.

Zwei Formate werden angeboten:

  • Unterrichtsberatung: Bearbeitung und Klärung von fachdidaktischen und/oder allgemeindidaktischen Anliegen
  • Unterrichtscoaching: Unterricht wird reflektiert, weiterentwickelt und erprobt

Insbesondere das Unterrichtscoaching ermöglicht eine unmittelbare Anwendung der Neuentwicklungen im Unterricht und wirkt sich positiv auf die Berufszufriedenheit der Lehrpersonen aus. Die Angebote der unterrichtsspezifischen Unterstützung und Beratung zielen auf die Qualitätsentwicklung des Unterrichts. Lehrpersonen arbeiten an eigenen Zielsetzungen und entwickeln und reflektieren ihren Unterricht mit der Unterstützung von Fachexpertinnen und Fachexperten des Instituts für Weiterbildung und Medienbildung (IWM). Ausgangspunkt sind fachspezifische und fachdidaktische und/oder allgemeindidaktische Herausforderungen, Anliegen und Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Unterricht ergeben.

Die Angebote richten sich an einzelne Lehrpersonen, Zweierteams, Stufen- und Fachgruppen sowie Kollegien.