Modullehrplan

 

Die Bereiche Medien, Informatik und Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien sind im Lehrplan 21 durch einen eigenen Modullehrplan Medien und Informatik fest verankert. Dieser zielt darauf ab, Mechanismen von Medien, Grundkonzepte der Informatik und die Grundlagen von Hard- und Software verstehen, verantwortungsvoll nutzen und zur Problemlösung einsetzen zu können. Der Kompetenzaufbau erfolgt sowohl in den bestehenden Lehrplanfächern als auch im spezifischen Medien- und Informatik-Unterricht, für den im Kanton Bern im 5., 6., 7. und 9. Schuljahr jeweils eine Jahreslektion zur Verfügung steht.

 
 

Die PHBern bietet Lehrpersonen, ICT-Verantwortlichen und Schulen diverse Weiterbildungs- und Unterstützungsangebote, um den Modullehrplan Medien und Informatik umzusetzen. Bitte beachten Sie: Viele der Angebote sind aufgrund der hohen Nachfrage frühzeitig ausgebucht. Sollte dies für das von Ihnen gewünschte Angebot zutreffen, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf – wir werden versuchen, mit Ihnen zusammen eine Lösung zu finden.

 

Grundangebote

 

Blockkurs Medien und Informatik

Der Blockkurs richtet sich in erster Linie an Lehrpersonen, welche die spezifischen Medien und Informatik-Lektionen ab der 5. Klasse unterrichten werden. Der Besuch des Blockkurses befähigt die Teilnehmenden, den Unterricht im Fach Medien und Informatik zu organisieren und durchzuführen. Die Inhalte werden weitgehend durch selbstorganisiertes Lernen erarbeitet und durch erfahrene Dozierende begleitet. Voraussetzungen: eigener Laptop und sicherer Umgang mit diesem Gerät. Der Blockkurs Medien und Informatik wird fünfmal pro Jahr als Regelangebot durchgeführt. Hol-Angebote können wir aus Ressourcengründen nicht anbieten.

Es sind neue Kursdaten fürs Schuljahr 2018/2019 zur Anmeldung aufgeschaltet.
Angebote

 

Basiskurse (auch als Hol-Angebot)

Die zyklusspezifischen Basiskurse richten sich an alle Lehrpersonen, die das Thema Medien und Informatik in ihrem Unterricht integrieren. Anhand konkreter Unterrichtsbeispiele wird der Aufbau ausgewählter Kompetenzen gezeigt. Die Basiskurse werden zu 4 Themenfeldern angeboten.
Angebote

 

Kurs für ICT-Verantwortliche: Fit für den Lehrplan 21

Für ICT-Verantwortliche wird ein spezifischer Kurs im Bezug zum Lehrplan 21 angeboten. Der Kurs befähigt ICT-Verantwortliche die Einführung des Modullehrplans Informatik und Medien in ihren Schulen produktiv zu unterstützen.
Voraussetzungen: eigener Laptop und sicherer Umgang mit dem diesem Gerät.
Angebote

 

Angebote für Schulen (nur als Hol-Angebote)

Um den Kollegien einen Einblick in den Modullehrplan Medien und Informatik zu verschaffen und sie bei den nötigen Planungsarbeiten zu unterstützen, bieten wir Informationsveranstaltungen und Planungsworkshops für die gesamte Schule an.
Angebote

 

Ergänzungsangebote

 

Blitzkurse Anwendungskompetenzen

Die Blitzkurse richten sich an Lehrpersonen, welche ihre eigenen Anwendungskompetenzen im Bereich Medien und Informatik erweitern oder auffrischen wollen. In diesen Kursen werden die verschiedenen Themen in kurzer Zeit konzeptorientiert aufgearbeitet und vertieft.
Angebote

 

Praxistreff Medien und Informatik

Im Praxistreff finden Lehrpersonen, welche Medien und Informatik in ihrem Unterricht bereits umsetzen, die Möglichkeit, sich mit anderen Lehrpersonen über ihre Projekte auszutauschen und neue Ideen zu erhalten.
Angebote

 

Vertiefungskurse

Die Vertiefungskurse ergänzen den Blockkurs und die Basiskurse und werden zyklusspezifisch angeboten.
In diesen Kursen werden weitere Unterrichtsbeispiele und Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt und bearbeitet.
Angebote