Studienführer der PHBern

Gestaltungsmöglichkeiten des S1-Studiums

 

Volldiplom (Master)

Die Berufsausbildung auf der Sekundarstufe I ist nach dem Bachelor noch nicht abgeschlossen. Erst das Volldiplom mit dem Master-Abschluss ermöglicht eine unbefristete Anstellung an einer Schule und das Unterrichten der gewählten Fächer auf der Sekundarstufe I in der ganzen Schweiz (7.– 9. Schuljahr).
Weitere Informationen zum Volldiplom

Fachdiplom

Wer sich nur in einem Fach spezialisieren möchte, kann ein Fachdiplom erwerben. Ein Fachdiplom befähigt zum Unterrichten eines einzelnen Fachs an allen Regelklassen der Sekundarstufe I (7.–9. Schuljahr), jedoch nur im Kanton Bern.
Weitere Informationen zum Fachdiplom

Optionen während des gesamten Studiums

  • Wechsel an eine andere Schweizer PH: Es ist jederzeit möglich, an eine andere Schweizer PH zu wechseln. Da jedoch nicht alle S1-Studiengänge gleich aufgebaut sind, kann es sein, dass zusätzliche Leistungen erbracht werden müssen. Wir raten Ihnen daher, sich so früh wie möglich bei der PH, zu welcher sie wechseln möchten, zu informieren.
    Weitere Informationen

  • Austauschsemester an einer anderen Schweizer PH oder an einer PH im Ausland: Studierende der PHBern haben die Möglichkeit, ein oder zwei Semester an einer Partnerhochschule der PHBern in der Schweiz, in Europa oder in Übersee zu absolvieren.
    Weitere Informationen

Optionen nach dem Bachelor

  • Master in Erziehungswissenschaft: Mit dem Bachelor-Abschluss der PHBern auf der Sekundarstufe I ist es möglich, direkt in das Master-Studium der Erziehungswissenschaft einzusteigen. Es müssen während des Master-Studiums jedoch zusätzliche Auflagen erfüllt werden (z.B. Besuch von Veranstaltungen zu Forschungsmethoden).
    Für weitere Informationen wenden Sie sich direkt an das
    Institut für Erziehungswissenschaft

  • Bachelor an einer Schweizer Uni oder an einer anderen Fachhochschule: Generell ist es möglich, mit einem Bachelor-Abschluss der PHBern auf der Sekundarstufe I an eine Schweizer Uni oder an eine andere Fachhochschule zu wechseln und dort ein neues Bachelor-Studium aufzunehmen. Je nach Studienrichtung kann ein Teil der bereits erbrachten Leistungen aus dem PH-Bachelor angerechnet werden. Interessieren Sie sich für ein Bachelor-Studium in einer anderen Studienrichtung, so raten wir Ihnen, die entsprechenden Zulassungsbedingungen sorgfältig durchzulesen und sich bei Fragen frühzeitig an die Verantwortlichen des Sie interessierenden Bachelor-Programmes zu wenden.

  • Bachelor an einer Hochschule (FH oder Uni) im Ausland: Diese Möglichkeit verlangt in der Regel eine längere Auseinandersetzungs- und Planungsphase: geeignete Hochschule finden, Finanzierungs- und Anerkennungsfragen abklären, Sprachkompetenzen erwerben etc.
    Mehr Infos zum Studieren im Ausland:
    swissuniversities

Weiterführende Optionen nach dem Master

  • Erweiterungsdiplom: Das Erweiterungsdiplom befähigt zum Unterrichten des zusätzlich gewählten Faches. Voraussetzung für den Erwerb eines Erweiterungsdiploms ist der Master S1. Das Erweiterungsdiplom kann erst nach dem Master-Studium absolviert werden.
    Weitere Informationen

  • Master in Fachdidaktik: Um an den Hochschulen in den Fachdidaktiken qualifiziertes Personal ausbilden zu können, haben die Pädagogischen Hochschulen gemeinsam mit den Universitäten Fachdidaktik-Zentren eingerichtet, an denen sich Studierende im Rahmen eines Master-Studiums in Fachdidaktik qualifizieren können.

    Um in ein entsprechendes Master-Studium einsteigen zu können wird in der Regel ein Lehrdiplom (bei S1 ist dies der Master-Abschluss) verlangt. Nähere Informationen erhalten Sie bei den entsprechenden Fachdidaktik-Zentren.
    Weitere Informationen

  • Doktorat: Voraussetzung dafür ist in der Regel ein anerkannter universitärer Master-Abschluss (zum Beispiel in Erziehungswissenschaft oder in Fachdidaktik) mit guten Noten.
    Weitere Informationen zum Doktorat in diesem Studienführer

 

 

 

Sekundarstufe I

Eine Übersicht zu Studienmöglichkeiten auf der Sekundarstufe I an der PHBern finden Sie hier