Personelle Veränderungen

 

Im Studienjahr 2015/2016 gab es personelle Wechsel im Schulrat und in der Schulleitung. 

Elisabeth Schenk Jenzer ersetzt Achim Conzelmann im Schulrat
Prof. Dr. Achim Conzelmann wurde per 1. Februar 2016 zum neuen Vizerektor Entwicklung der Universität Bern gewählt. Zuvor war er ordentlicher Professor für Sportwissenschaft am Institut für Sportwissenschaft, dem er als Direktor auch vorstand. Aufgrund dieses neuen Amts trat er per Ende März 2016 aus dem Schulrat der PHBern aus. Er hat ihm seit 2008 angehört und wesentlich dazu beigetragen, die PHBern strategisch weiterzuentwickeln. Zudem hat Achim Conzelmann äusserst wertvolle Vermittlungsarbeit beim Aufbau des Joint Masterstudiengangs Fachdidaktik Sport zwischen der PHBern und der Universität Bern geleistet. Seine Nachfolge trat Elisabeth Schenk Jenzer per 1. August 2016 an. Sie studierte Germanistik und Philosophie in Bern und Wien und war von 1995 bis 2005 Rektorin des Literargymnasiums Kirchenfeld, seit 2005 steht sie der Abteilung Geistes- und Humanwissenschaften des Gymnasiums Kirchenfeld vor. Zwischen 2013 und 2016 leitete sie die Revision des gymnasialen Lehrplans im Kanton Bern.

Marc Eyer wird neuer Leiter des Instituts Sekundarstufe II
Aus Gründen der beruflichen Neuorientierung ist Prof. Dr. Elisabeth Stuck auf Ende Juli 2015 als Leiterin des Instituts Sekundarstufe II zurückgetreten. Der Schulrat hat Prof. Dr. Marc Eyer (*1971) per 1. Februar 2016 zum neuen Leiter des Instituts gewählt. Er war bisher als Dozent für Interdisziplinarität und als Bereichsleiter für Fachdidaktik an der PHBern tätig und führte das Institut als Co-Leiter ad interim. Marc Eyer hat in Physik und Erziehungswissenschaft promoviert und sitzt im Nidauer Gemeinderat, zuständig für das Ressort Bildung, Kultur und Sport. Bis zu seinem Stellenantritt im September 2016 war er zudem als Physiklehrer am Gymnasium Neufeld und an der Berner Maturitätsschule für Erwachsene tätig. 

Jean-Paul Klauser löst Erich Schmid als Leiter Zentrale Dienste ab
Erich Schmid hat seine Funktion als Leiter der Zentralen Dienste per 31. Dezember 2015 abgegeben. Er hat sich während vieler Jahre für die Pädagogischen Hochschulen im Allgemeinen wie auch die Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Kanton Bern im Speziellen eingesetzt. Sein Wissen und sein Engagement waren für die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen von grossem Wert. 
Auf den 1. Januar 2016 hat nun Jean-Paul Klauser (*1971) die Leitung der Zentralen Dienste übernommen. Er bringt langjährige Führungs- und Projektleitungserfahrung aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen mit. Unter seiner Leitung wurde im Frühling 2016 das Projekt Interne Serviceleistungen (InSel) lanciert. Es hat zum Ziel, Strukturen und Prozesse an der PHBern neu zu gestalten, sodass über Verwaltungsthemen rascher entschieden werden kann. 

Doris Edelmann folgt auf Heinz Rhyn am Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation
Prof. Dr. Heinz Rhyn, ehemals Leiter des Instituts für Forschung, Entwicklung und Evaluation (IFE), wurde auf den 1. Januar 2016 zum Rektor der PH Zürich gewählt. Er verliess aus diesem Grund die PHBern per Ende 2015. Zusammen mit seinen Mitarbeitenden hat Heinz Rhyn den Leistungsbereich Forschung, Entwicklung und Evaluation weiterentwickelt und damit einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der Hochschule als Ganzes geleistet.
Der Schulrat der PHBern hat Prof. Dr. Doris Edelmann (*1965) auf den 1. August 2016 zur neuen Leiterin des Instituts gewählt. Doris Edelmann ist promovierte Erziehungswissenschaftlerin. Sie war Direktorin des Universitären Zentrums für Frühkindliche Bildung (ZeFF) an der Universität Freiburg und wurde 2012 zur Leiterin des Instituts Bildung und Gesellschaft am Kompetenzzentrum für Forschung, Entwicklung und Beratung an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen gewählt. Dort war sie seither auch als Dozentin im Bereich Erziehungswissenschaft tätig. 
In der Person von Prof. Dr. Evelyne Wannack, Forschungsbeauftragte und Leiterin der Geschäftsstelle der Kommission für Forschung und Entwicklung, hatte das IFE von Januar bis August 2016 eine umsichtige interimistische Leiterin.