Wissenschaftscafé: Freie Schulwahl?!

Gibt es freie Schulwahl in der Schweiz? Welche Möglichkeiten gibt es, die Kinder ausserhalb der Volksschule zu unterrichten? Welche Chancen und Risiken bietet Homeschooling? Wie wirkt sich ein Wettbewerb unter Schulen aus? Wie wichtig ist die soziale Durchmischung von Schulklassen? Was kosten Privatschulen, und was bringen sie den Kindern? Wie kann die Qualität der Volksschule gesichert werden?

Mit:

Florian Huggler
Fachpsychologe für Kinder- und Jugendpsychologie FSP, Stellenleiter Kantonale Erziehungsberatung Thun

Prof. Dr. Daniel Steiner
Leiter Institut Vorschulstufe und Primarstufe (IVP), PHBern

Bruno Vanoni
Co-Vorsitzender Rudolf Steiner Schule Bern Ittigen Langnau und Mitglied des Grossen Rats des Kantons Bern und seiner Bildungskommission

Moderation:
Brigitte Mader
Redaktorin Radio SRF

Das Wissenschaftscafé widmet sich aktuellen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen und ermöglicht einen direkten Dialog zwischen Publikum und ExpertInnen. Geleitet von professionellen ModeratorInnen, aber ohne lange Referate hören WissenschaftlerInnen und Publikum einander zu und tauschen ihre Sichtweisen und Fragen aus. Der Eintritt ist frei.

Wissenschaftscafé auf dem Webauftritt des Stiftung science et cité

Alle Wissenschaftscafés 2020 (Flyer)

Anmeldung

Keine nötig

Wann?

Montag, 8. Juni 2020
17:30 — 19:00 Uhr

Wo?

Berner Generationenhaus
Bahnhofsplatz 2, Bern

Karte anzeigen

Wer?

Das Wissenschaftscafé Bern wird von der Stiftung Science et Cité in Partnerschaft mit der Berner Fachhochschule, der Pädagogischen Hochschule PHBern und der Universität Bern durchgeführt.