Porträt

Andreas Käser

Fachbereichskoordinator Gestalten

Institut Sekundarstufe I

+41 31 309 24 88

+41 31 309 24 88
Fachinteressen
  • Technische Bildung als Teil allgemein bildenden Unterrichts
Aus- und Weiterbildung
  • Hochschuldidaktik ZUW Universität Bern
  • Museumspädagogische Ausbildung am Kunstmuseum Bern
  • Académie Corlin, Paris
  • Lehrdiplom S2, Zentralfach "Zeichnen", HLA Universität Bern und Schule für Gestaltung Bern
  • Vorkurs, Kunstgewerbeschule Bern
  • Primarlehrerpatent, Staatliches Seminar Bern
Beruflicher Werdegang

Bildung und Unterricht

  • Seit 2005 PHBern: Dozent für Fachwissenschaft und Fachdidaktik Technisches Gestalten
  • 2004–2005 LLB Kanton und Universität Bern Sekundarstufe I: Dozent für Fachwissenschaften Technisches und bildnerisches Gestalten
  • 2003–2004 Universität Bern und LLB S1: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt zu Karriereverläufen von Lehrpersonen
  • 2001–2005 Kulturvermittlungs- und MUS-E-Projekte an Volksschulklassen der Stadt Bern
  • 2001–2002 Staatliches Seminar und Gymnasium Biel-Linde: Fachlehrer Bildnerisches Gestalten und Fachdidaktik Bildnerisches Gestalten
  • 2000 Schule für Gestaltung Bern und Biel: Dozent für Plastisches und Geometrisches Gestalten am Vorkurs
  • 2000 Staatliches Seminar und Gymnasium Langenthal: Fachlehrer für Bildnerisches Gestalten und Fachdidaktik
  • Schule für Holzbildhauerei Brienz: Dozent für Kunstgeschichte und Ungegenständliches Plastisches Gestalten
  • 1993–1994 Staatliches Seminar und Diplommittelschule Langenthal: Fachlehrer für Bildnerisches und Technisches Gestalten
  • 1992–1992 Schule für Gestaltung Bern: Dozent für Plastisches Gestalten an der Zeichenlehrerausbildung
  • 1991–1992 Staatliches Seminar Langenthal: Fachlehrer für Bildnerisches Gestalten und Fachdidaktik
  • 1978–1980 Primarschule Walterswil BE: Primarlehrer 4.–6. Klasse

Museumspädagogik

  • 2004 Projektauftrag des Zentrums Paul Klee: Aufbau eines Kompetenzzentrums für Museumspädagogik und Kunstvermittlung am Kindermuseum Creaviva
  • Konzept und Realisation von Tonbildschauen, Multivisionen und Videoproduktionen zu Ausstellungen am Kunstmuseum Bern
  • Teilnahme an ICOM - CECA Kongressen
  • Zahlreiche Schüler- und Publikumsführungen, Lehrerinnen- und Lehrer-Einführungen sowie Kinder-Freizeitangebote am Kunstmuseum Bern
Kommissionen, Mandate und Mitgliedschaften
  • Mitglied NaTech Education; Verein zur Förderung von Naturwissenschaften und Technikverständnis in den Bildungskonzepten der Schweiz
  • Mitglied DGTB; Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung
Publikationen

Automatisierung an einem schulischen Beispiel aus Bern

Stettler, Andreas; Käser, Andreas; Zbinden, Johannes (2019). Automatisierung an einem schulischen Beispiel aus Bern. In: Binder, Martin ; Wiesmüller, Christian (Hrsg.), Lernen in der schönen neuen Technikwelt. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Technische Bildung e. V. vom 21.09. – 22.09.2018 in Magdeburg (1. Aufl., 122–144). Offenbach a. M.: BE:ER-Konzept.

Design und Designverständnis / Technische und ästhetische Bildung / Technikdidaktische Grundlagen / Bildliteralität

Käser, Andreas; Stuber, Thomas (2017). Design und Designverständnis / Technische und ästhetische Bildung / Technikdidaktische Grundlagen / Bildliteralität (1). Bern: hep Verlag.

Autor/-innen: 

Verbindendes und Trennendes – Technische Bildung im deutschsprachigen Ausland

Käser, Andreas (2017). Verbindendes und Trennendes – Technische Bildung im deutschsprachigen Ausland (1). Karlsruhe: DGTB, Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung e.V..

Autor/-innen: 

Technik- und Naturwissenschaftsunterricht an Schweizer Schulen – Geschichte und Perspektiven

Käser, Andreas; Stuber, Thomas; Heitzmann, Anni (2013). Technik- und Naturwissenschaftsunterricht an Schweizer Schulen – Geschichte und Perspektiven (1). Freiburg: DGTB, Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung e.V..

Autor/-innen: 

Umsetzungshilfen zu fachspezifischen Unterrichtsverfahren

Käser, Andreas (2013). Umsetzungshilfen zu fachspezifischen Unterrichtsverfahren (1). Freiburg: DGTB, Deutsche Gesellschaft für Technische Bildung e.V..

Autor/-innen: