Porträt

Beat Jaggi

Prof. Dr. Beat Jaggi

Dozent

Institut Sekundarstufe II

+41 31 309 25 44

+41 31 309 25 44
Fachinteressen
  • Fachdidaktik Mathematik
  • Konstruktivistischer Mathematikunterricht auf der Sekundarstufe II
Aus- und Weiterbildung
  • 2003–2005 Nachdiplomstudium Fachdidaktik Mathematik an der Universität Bern
  • 1995 Diplom für das Höhere Lehramt in Mathematik und Physik
  • 1992 Promotion in Mathematik bei Prof Dr. Peter Mani-Leviska
  • Mathematik- und Physikstudium an der Ecole polytechnique fédérale de Lausanne und an der Universität Bern
Beruflicher Werdegang
  • seit 2002 Dozent für Fachdidaktik Mathematik, zuerst am Höheren Lehramt der Universität Bern, dann am Institut Sekundarstufe II der PHBern
  • 2008–2014 Mathematiklehrer am Gymnasium Alpenstrasse Biel
  • 1995–2007 Mathematiklehrer in Biel/Bienne: am Deutschen Gymnasium, an der Diplommittelschule (DMS), am Lehrerinnen- und Lehrerseminar und am Gymnasium Linde
Kommissionen, Mandate und Mitgliedschaften
  • 2014–2015 Mitglied der Fachgruppe zur Erarbeitung des Lehrplans 17 für das Grundlagenfach Mathematik an Berner Gymnasien
  • 2010–2013 Mitglied der Lehrplan- und Lehrmittelkommission des Kantons Bern
  • 20082020: Maturexperte für Mathematik im Kanton Bern
  • 20052018: Maturexperte für Mathematik im Kanton Solothurn
  • 2004–2005 Leiter der Fachgruppe zur Erarbeitung eines neuen Lehrplans für das Grundlagenfach Mathematik an Berner Gymnasien
Publikationen

Bekanntes und weniger Bekanntes zu Lucas-Folgen

Jaggi, Beat; Reinhard, Philipp (2020). Bekanntes und weniger Bekanntes zu Lucas-Folgen. Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte. (144), 6-13.

Autor/-innen: 
Prof. Dr. Beat Jaggi Dr. Philipp Reinhard

«Beinahe-Pythagoras = Pell»

Jaggi, Beat; Reinhard, Philipp (2020). «Beinahe-Pythagoras = Pell». Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte. (144), 46-52.

Autor/-innen: 
Prof. Dr. Beat Jaggi Dr. Philipp Reinhard

Gerade oder ungerade - das ist hier die Frage!

Jaggi, Beat (2018). Gerade oder ungerade - das ist hier die Frage!. Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte. (138), 30-45.

Autor/-innen: 

Gefässe füllen – mathematisch betrachtet

Jaggi, Beat (2014). Gefässe füllen – mathematisch betrachtet. Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte. 124, 19-26.

Autor/-innen: 

Die Schülerinnen und Schüler können..., Ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag zur Optimierung von Lehrplänen

Jaggi, Beat (2013). Die Schülerinnen und Schüler können..., Ein nicht ganz ernst gemeinter Beitrag zur Optimierung von Lehrplänen. Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik. (95), 34-38.

Autor/-innen: 

Mittelwerte und Zahlenfolgen

Jaggi, Beat (2013). Mittelwerte und Zahlenfolgen. Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte. (123), 12-20.

Autor/-innen: 

Plädoyer für das harmonische Mittel

Jaggi, Beat (2013). Plädoyer für das harmonische Mittel. Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte. (121), 13-22.

Autor/-innen: 

Mathematikunterricht zwischen Behaviorismus und Konstruktivismus. Beitrag zum Thema "Mathematik"

Jaggi, Beat (2012). Mathematikunterricht zwischen Behaviorismus und Konstruktivismus. Beitrag zum Thema "Mathematik". Dialog. Schulzeitung der Kantonsschule Immensee.

Autor/-innen: 

Über eine ziemlich allgemeine Zahlenfolge und eine ziemlich allgemeine Funktion

Jaggi, Beat (2012). Über eine ziemlich allgemeine Zahlenfolge und eine ziemlich allgemeine Funktion. Bulletin des Vereins Schweizerischer Mathematik- und Physiklehrkräfte. (119), 7-11.

Autor/-innen: 

Evaluation der Maturitätsreform 1995 (EVAMAR). Schlussbericht zur Phase II

Eberle, Franz; Gehrer, Karin; Jaggi, Beat; Kottonau, Johannes; Oepke, Maren; Pflüger, Michael (2008). Evaluation der Maturitätsreform 1995 (EVAMAR). Schlussbericht zur Phase II. Bern: Staatssekretariat für Bildung und Forschung SBF.

Autor/-innen: 

mathbu.ch, Impulse zur Mathematikdidaktik

Affolter, W.; Jaggi, Beat; Wieland, G.; Wirth, M.; Wälti, Beat; Nydegger, Annegret; Krummenacher, R.; Jundt, W., Hurschler, H.; Beerli, G. (2005). mathbu.ch, Impulse zur Mathematikdidaktik. Bern / Zug: Schulverlag plus / Klett und Balmer.

mathbu.ch 9+, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1

Affolter, W.; Jaggi, Beat; Wieland, G.; Wirth, M.; Wälti, Beat; Nydegger, Annegret; Krummenacher, R.; Jundt, W., Hurschler, H.; Beerli, G. (2004). mathbu.ch 9+, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1. Bern / Zug: Schulverlag plus / Klett und Balmer.

mathbu.ch 9, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1

Affolter, W.; Jaggi, Beat; Wieland, G.; Wirth, M.; Wälti, Beat; Nydegger, Annegret; Krummenacher, R.; Jundt, W., Hurschler, H.; Beerli, G. (2004). mathbu.ch 9, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1. Bern / Zug: Schulverlag plus / Klett und Balmer.

mathbu.ch 8, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1

Affolter, W.; Jaggi, Beat; Wieland, G.; Wirth, M.; Wälti, Beat; Nydegger, Annegret; Krummenacher, R.; Jundt, W., Hurschler, H.; Beerli, G. (2003). mathbu.ch 8, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1. Bern / Zug: Schulverlag plus / Klett und Balmer.

mathbu.ch 7, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1

Affolter, W.; Jaggi, Beat; Wieland, G.; Wirth, M.; Wälti, Beat; Nydegger, Annegret; Krummenacher, R.; Jundt, W., Hurschler, H.; Beerli, G. (2002). mathbu.ch 7, Lehrmittel für die Sekundarstufe 1. Bern / Zug: Schulverlag plus / Klett und Balmer.

Uniform Oriented Matroids Without the Isotopy Property

Jaggi, Beat; Mani-Levitska, Peter; Sturmfels, Bernd; White, Neil (1998). Uniform Oriented Matroids Without the Isotopy Property. Discrete & Computational Geometry. 4, 97–100.

Autor/-innen: 
Referate
  • Diskrete Mathematik und mathematische Kompetenzen, Vortrag an der 46. Jahrestagung der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik in Weingarten (08.03.2012)
  • Mathematische Auswege aus der MINT-Krise, Vortrag an der Impulstagung "MINT" in Bern (28.03.2012)
  • Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen, Workshop an der Wintertagung der GDM Schweiz in Solothurn (18.1.2013)
  • Fächerübergreifender Unterricht, Kurs am Institut für Weiterbildung der PH Bern (27.4.2013)
  • Über zwei Eckpfeiler eines guten Mathematikunterrichtes, Vortrag und Workshop beim Projekt "Fibonacci Bayern" an der Akademie für Lehrerbildung und Personalführung in Dillingen an der Donau (17.7. und 18.7.2013)
  • Aktiv-entdeckendes Lernen mit spannenden Aufgabenformaten, Vortrag im Rahmen der Reihe "Vom Kindergarten bis zur Hochschule - Mathematik im Unterricht heute" der PH Zürich und der ETH Zürich (5.09.2013)
  • Über Mittelwerte und Zahlenfolgen, Vortrag am 32. Basler Kolloquium für Mathematiklehrpersonen in Basel (27.11.2013)
  • Mathematik als beweisende und anwendbare Wissenschaft … und die Rolle von elektronischen Hilfsmitteln, Vortrag im Kurs ‘Neue Wege im Mathematik- und Physikunterricht: Einsatz von Technologie’ an der T3-regionaltagung in Bern (25.01.2014)
  • Kompetenzen: Wie diese in unsere Schulzimmer kamen – und wie sie in die Köpfe der Schülerinnen und Schüler gelangen könnten, Vortrag am Kantonalen Fachschaftstag Mathematik in Burgdorf (05.12.2017)
  • Gerade oder ungerade – das ist hier die Frage, Workshop am Kantonalen Fachschaftstag Mathematik in Burgdorf (05.12.2017)
  • Mathematik ist …, Vortrag an der gemeinsamen Jahrestagung der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik und der Deutschen Mathematiker-Vereinigung in Paderborn (06.03.2018)
  • Über einen positiven Umgang mit Fehlern und über negatives Wissen, Vortrag an der Fachkonferenz der FHNW in Windisch (27.10.2018)
  • Mathematisches Papierfalten, Workshop am Kantonalen Fachschaftstag Mathematik in Burgdorf (04.12.2018)
  • Über typische Fehler bei algebraischen Termumformungen und über negatives Wissen, Vortrag an der 53. Jahrestagung der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik in Regensburg (05.03.2019)
  • «Beim Mathe-Test versagten die Prüfer», Vortrag am Kantonalen Fachschaftstag Mathematik in Burgdorf (03.12.2019)
  • Über typische Fehler bei Termumformungen und über negatives Wissen, Workshop am Kantonalen Fachschaftstag Mathematik in Burgdorf (03.12.2019)
  • Modellieren und Prognostizieren mit Excel, Workshop an der Wintertagung 2020 der GDM Schweiz in Zürich (17.01.2020)