Porträt

Carlos Tomé Pestana

Carlos Tomé Pestana

Dozent

Institut Sekundarstufe I

+41 31 309 24 73

+41 31 309 24 73
Fachinteressen
  • Längerfristige Planung
  • Selbstorganisiertes Lernen (SOL)
Aus- und Weiterbildung
  • 2017: „Innovativer Unterricht mit Flipped Classroom“ an der PH-Zürich.
  • 2016 CAS-Hochschuldidaktik an der PH Zürich•    
  • 2011–2015 Master-Studium in Mehrsprachigkeitsforschung und -didaktik an der Uni-versität Freiburg
  • 2008 Cambridge DELTA (Module 1 & 2) in Bournemouth, England
  • 1995–1999 Sekundar- und Fachlehrer Ausbildung an der Universität Zürich
  • 1994–1995 Seminar für Pädagogische Grundausbildung, Zürich
Beruflicher Werdegang
  • Seit August 2016 Dozent für Fachdidaktik Französisch an der PHBern
  • 2016 Autor beim Klett Verlag in Zug
  • Frühling 2016: Dozent für Fachdidaktik Englisch an der PH Fribourg
  • 2012–2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum für Mehrsprachig-keit in Freiburg beim Projekt "Herkunftssprache und Schulsprache: sind Sprachkompe-tenzen übertragbar?"
  • 2000–2011 Französisch-Prüfungsexperte für Aufnahmeprüfungen am Gymnasium Enge und an der Fachmittelschule Birch in Zürich
  • 1999–2011 Sekundarlehrer Phil I in der Stadt Zürich
  • 1994–2000 Übersetzer (Portugiesisch-Deutsch) beim Schulpsychologischen Dienst in Schlieren/ZH.
  • 1993–1999 Verschiedene Stellvertretungen als Sekundar-, Real- und Oberschullehrer in den Kantonen Luzern, Zug und Zürich
Publikationen

Acquis dans une langue, transféré dans l’autre?

Lambelet, Amelia; Desgrippes, Magalie; Decândio, Fabrício; Pestana, Carlos (2014). Acquis dans une langue, transféré dans l’autre?. Mélanges CRAPEL. (35), 99-114.

Autor/-innen: 
Referate
  • November 2018, Dynamics of (im)mobilities and discursive practices in the 21st century, Universität Bern. Vortrag: “Niños portugueses migrantes que viven en Suiza: una visión de su competencia de lectura en la lengua de origen y la lengua de escolarización.”
  • Juni 2018, IOHA 2018, Jyväskylä, Finnland. Vortrag : ”As if you wanted us to describe how a horse galloped 40 years ago, but we never took notice of it.” Panel: Oral history research in different disciplines.
  • Juli 2017, Sociedade de Geografia, Lissabon. Vortrag: “Línguas africanas, guias-intérpretes e as guerras  portuguesas em África (1961 – 74).”
  • Dezember 2016, Diskutant beim Kolloquium “Sprache & Geflüchtete“ am Institut für Mehrsprachigkeit in Fribourg.
  • November 2016,  70 anos de Estudos de Português na Universidade de Zurique, Universität Zürich. Vortrag: “Línguas e guias”.
  • Juni 2016,  Enseigner une langue: la gestion de répertoires et d’attachements affectifs, Université de Genève. Vortrag: “L’hétérogénéité linguistique dans des cours d’ELCO portugais en Suisse”.