Porträt

Prof. Dr. Gisela Bürki

Dozentin

Institut Sekundarstufe I

+41 31 309 24 79

+41 31 309 24 79
Fachinteressen
  • Verknüpfung von Schreib- und Forschungskompetenzen; wissenschaftliches Schreiben; Literalität; Schreibassessments
  • „Unterwegs – Kompetenzen sichtbar machen“ – Life Skills, Berufswahlorientierung und Deutsch als Zweitsprache für unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA)
  • Projekt Schreibförderung in der Aus- und Weiterbildung
Aus- und Weiterbildung
  • 2010–2013 CAS Hochschuldidaktik, Universität Bern
  • 2010 Ausbildung Schreibberaterin, Pädagogische Hochschule Freiburg i. Br.
  • 2009–2015 Mobilitätsaufenthalte, bzw. Studienreisen in Neuseeland, Tansania, Bulgarien und Deutschland
  • 2006–2007 Basiskurs Hochschullehre, Universität Bern
  • 2003–2004 Nachdiplomkurs "Handlungsfeld Volksschule", Pädagogische Hochschule Zürich PHZH
  • Promotion in deutscher Sprachwissenschaft an der Universität Basel
  • Studium der Germanistik, Anglistik und Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich
  • Managementausbildung KLZ, Zürich
  • Journalistenkurs bei Ringier, Zürich
  • Matura Typus B, Kantonsschule Romanshorn
Beruflicher Werdegang
  • Seit 2014 Mitglied der Masterarbeitskommission der PHBern
  • 2009–2013 Fachverantwortliche Deutsch am Institut S1
  • 2009–2012 Gründerin und Leiterin des Schreibzentrums der PHBern
  • 2009–2010 Fachverantwortliche Sprachpraxis am Institut S1
  • 2007–2008 Dozentin an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, Institut für Sprache in Bildung und Beruf ISBB
  • Seit 2005 Dozentin PH Bern, Institut S1, Fachbereich Deutsch und Fachbereich Forschung, Entwicklung und Evaluation
  • 2004–2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Pädagogische Hochschule Zürich, Fachbereich Deutsch
  • 2003–2005 Oberassistenz Institut für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bern
  • Seit 2001 Expertin für Aufnahmeprüfungen an der Kantonsschule Zürich Nord
  • 2000–2003 Verwaltungsassistenz Deutsches Seminar der Uni Basel und Betreuung der Sprachauskunft der Uni Basel
  • 1987–1999 Kundenberaterin Internationales Treuhandgeschäft (stv. Geschäftsführerin)
  • 1981–1987 Redaktionsmitglied Schweizerische Bodensee-Zeitung
Kommissionen, Mandate und Mitgliedschaften
  • Wissenschaftliche Beirätin der Schweizerischen Zeitschrift für Bildungswissenschaften
  • 2006-2012 Gründungs- und Vorstandsmitglied Forum wissenschaftliches Schreiben
  • Vorsitzende des Forums Deutschdidaktik der SGL
  • 2008-2019 Vorstandsmitglied und Beirätin Zeitschrift Schreiben
  • Mitglied Kinder- und Jugendmedien Zürich
  • Mitglied Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien
  • Mitglied der Vereinigung für Angewandte Linguistik in der Schweiz VALS
  • Mitglied der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung
  • Mitglied der schweizerischen akademischen Gesellschaft für Germanistik SAGG
  • Mitglied der Schweizerischen Sprachwissenschaftlichen Gesellschaft SSG-SSL
  • Mitglied des Symposions Deutschdidaktik
  • Mitglied der European Association for Research on Learning and Instruction EARLI, Special Interest Group Writing
Publikationen

Textdiagnose und Schreibberatung. Fach- und Qualifizierungsarbeiten begleiten

Ulmi, Marianne; Bürki, Gisela; Verhein, Annette; Marti, Madeleine (2013). Textdiagnose und Schreibberatung. Fach- und Qualifizierungsarbeiten begleiten. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

Autor/-innen: 

Vom selbstgefälligen Anführer zur sozialkompetenten Teamleaderin

Bürki, Gisela (2000). Vom selbstgefälligen Anführer zur sozialkompetenten Teamleaderin. infos+akzente. 3, 28-32.

Autor/-innen: 

"Zu zweit allein" – kooperatives Schreiben am Beispiel eines Klassenromans. Diskussion und Reflexion eines schulischen Schreibprojekts

Bürki, Gisela (2010). "Zu zweit allein" – kooperatives Schreiben am Beispiel eines Klassenromans. Diskussion und Reflexion eines schulischen Schreibprojekts. Der Deutschunterricht. 6, 89-95.

Autor/-innen: 

Rezension zu Kinder- und Jugendliteratur – ein literarisches Schattendasein

Bürki, Gisela (2002). Rezension zu Kinder- und Jugendliteratur – ein literarisches Schattendasein. querelles-net. Rezensionszeitschrift für Frauen- und Geschlechterforschung.

Autor/-innen: 

Schreiben, um Lernen bewusst zu machen. Tagung zum Thema 'Schreiben und Lernen' in Luzern

Bürki, Gisela (2008). Schreiben, um Lernen bewusst zu machen. Tagung zum Thema 'Schreiben und Lernen' in Luzern. ph Akzente. 3, 50.

Autor/-innen: 

Arbeitsgruppen für interinstitutionelle Fachdiskurse und Kooperationen

Bürki, Gisela; Kohler, Richard (2015). Arbeitsgruppen für interinstitutionelle Fachdiskurse und Kooperationen. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung. 33 (2), 271-275.

Autor/-innen: 

Bücherwürmer-Lesefutter. 175 Jahre Sekundarschule Arbon

Bürki, Gisela (2008). Bücherwürmer-Lesefutter. 175 Jahre Sekundarschule Arbon. felix. (15), 16.

Autor/-innen: 

Verknüpfung von Forschungs- und Schreibkompetenz in der Ausbildung von Lehrpersonen – ein Praxisbeispiel

Bürki, Gisela; Moroni, Sandra (2016). Verknüpfung von Forschungs- und Schreibkompetenz in der Ausbildung von Lehrpersonen – ein Praxisbeispiel. Zeitschrift für Hochschulentwicklung. 11 (2), 117-131.

Autor/-innen: 

Einführung in den Themenschwerpunkt Klassiker der Schullektüre

Bürki, Gisela (2007). Einführung in den Themenschwerpunkt Klassiker der Schullektüre. ph Akzente. 4, 2.

Autor/-innen: 

Textdiagnose und Schreibberatung. Fach- und Qualifizierungsarbeiten begleiten

Ulmi, Marianne; Bürki, Gisela; Verhein, Annette; Marti, Madeleine (2017). Textdiagnose und Schreibberatung. Fach- und Qualifizierungsarbeiten begleiten. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.

Autor/-innen: 

When Harry meets Heidi. Was macht ein Kinderbuch zum Klassiker?

Bürki, Gisela (2007). When Harry meets Heidi. Was macht ein Kinderbuch zum Klassiker?. ph Akzente. 4, 3-5.

Autor/-innen: 

Unterwegs - Das bin ich. Das kann ich. Da will ich hin

Bühler-Garcìa, Georg; Bürki, Gisela; Weidinger, Wiltrud (2018). Unterwegs - Das bin ich. Das kann ich. Da will ich hin. Bern: hep Verlag.

Autor/-innen: 

Aber ich will schreiben wie Film. Zur Inszenierung von Jugendsprache in der Jugendliteratur

Bürki, Gisela (2007). Aber ich will schreiben wie Film. Zur Inszenierung von Jugendsprache in der Jugendliteratur. In: Dolle-Weinkauff, Bernd; Pohlmann, Carola; Ewers, Hans-Heino (Hrsg.), Jahrbuch Kinder- und Jugendliteraturforschung 2006/2007 (81-94). Frankfurt: Peter Lang Verlag.

Autor/-innen: 

Unterwegs - Das bin ich. Das kann ich. Da will ich hin. Didaktischer Kommentar

Bühler-Garcìa, Georg; Bürki, Gisela; Weidinger, Wiltrud (2018). Unterwegs - Das bin ich. Das kann ich. Da will ich hin. Didaktischer Kommentar. Bern: hep Verlag.

Autor/-innen: 

Kompetenzen im Deutschunterricht. Tagungsbericht zum 16. Symposion Deutschdidaktik Weingarten

Bürki, Gisela (2006). Kompetenzen im Deutschunterricht. Tagungsbericht zum 16. Symposion Deutschdidaktik Weingarten. ph Akzente. 4, 49.

Autor/-innen: 

Textreproduktion als Grundlage des Schreibens

Bürki, Gisela (2019). Textreproduktion als Grundlage des Schreibens. In: Wymann, Christian (Hrsg.), Praxishandbuch Schreibdidaktik: Übungen zur Vermittlung wissenschaftlicher Schreibkompetenzen (im Erscheinen). Opladen/Toronto: Barbara Budrich.

Autor/-innen: 

Jugendsprache, Dialektgebrauch und konzeptionelle Mündlichkeit. Schriftliche Kommunikationsformen von Zürcher Jugendlichen. Umfrage für eine Forschungsarbeit der Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bern

Bürki, Gisela (2005). Jugendsprache, Dialektgebrauch und konzeptionelle Mündlichkeit. Schriftliche Kommunikationsformen von Zürcher Jugendlichen. Umfrage für eine Forschungsarbeit der Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bern. Der Deutschunterricht. 85-94.

Autor/-innen: 

Wenn Kinderbuch-Väter sprechen... Eine gesprächslinguistische Analyse zum Vaterbild im Kinderroman (1945–2000)

Bürki, Gisela (2004). Wenn Kinderbuch-Väter sprechen... Eine gesprächslinguistische Analyse zum Vaterbild im Kinderroman (1945–2000). Tübingen und Basel: A. Francke Verlag.

Autor/-innen: 

Integration der Gender-Thematik an der künftigen Pädagogischen Hochschule Bern

Bürki, Gisela (2004). Integration der Gender-Thematik an der künftigen Pädagogischen Hochschule Bern. Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Zeitschrift zur Theorie und Praxis der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern. 22, 391-393.

Autor/-innen: 

Soziale Herkunft und Bildungserfolg, Kongressbericht

Bürki, Gisela (2003). Soziale Herkunft und Bildungserfolg, Kongressbericht. Interne Mitteilungen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung von Kanton und Universität Bern. 6, 5-6.

Autor/-innen: 

Images of fathers in german language children’s novels. An analysis of dialogues in literary texts

Bürki, Gisela (2003). Images of fathers in german language children’s novels. An analysis of dialogues in literary texts. In: International Board on Books for Young People (IBBY) (Hrsg.), Children and Books. A Worldwide Challenge. Proceedings (145-146). Basel: 28th iBBY Congress.

Autor/-innen: 

Wenn Papi spricht

Bürki, Gisela (2002). Wenn Papi spricht. Programm Zeitung. 13.

Autor/-innen: 

Kinder- und Jugendliteratur I. Schattendasein im literarischen Kanon? Ein Beitrag zur Begriffsbestimmung

Bürki, Gisela (2002). Kinder- und Jugendliteratur I. Schattendasein im literarischen Kanon? Ein Beitrag zur Begriffsbestimmung. infos+akzente. 2, 29-33.

Autor/-innen: 

Kinder- und Jugendliteratur II. Historischer Überblick

Bürki, Gisela (2002). Kinder- und Jugendliteratur II. Historischer Überblick. infos+akzente. 2, 34-38.

Autor/-innen: