Regelangebot
Neu

Veranstaltungsreihe "Schule braucht Persönlichkeit"

Zweiter Abend: Wird Persönlichkeit zur Schlüsselkompetenz der Zukunft?

Einleitungstext

Bereitet Schule, wie sie heute funktioniert, unsere Kinder genügend auf die absehbaren Herausforderungen vor? Welche Rolle spielt die Entwicklung der Persönlichkeit, um Menschen fit für die Zukunft zu machen? Wird Persönlichkeit gar zur Schlüsselkompetenz? Oder gefährdet Digitalisierung die Persönlichkeitsentwicklung? Der Anlass soll veränderungsmutig machen. Es diskutieren Cristina Riesen, Explorer of the Unknown and Designer of Change und Christian Hirsig, Gründer von Powercoders Bern. Der Frühabend wird professionell moderiert.

Ziele

  • Die Stärken und die Rolle der Schule der Zukunft aufzeigen
  • Die Bedeutung von Persönlichkeitsentwicklung in der Schule begründen
  • Erkennen, wie eine Ausrichtung auf die Herausforderungen der Zukunft Sinn macht

Inhalte

  • Welche Rolle spielt die Schule in Zeiten der Digitalisierung?
  • Welches sind im Kontext ihre Stärken?
  • Wie kann sie Persönlichkeit konkret entwickeln?
  • Wie sieht Lernen in Zukunft aus?

Bemerkungen

  • Eltern und andere Bildungsinteressierte sind als Gäste herzlich willkommen
  • Nach dem Referat sind die Beteiligten zu einem Apéro eingeladen
  • Vertiefungsabend zur Konkretisierung der Diskussionsbeiträge am 26. März 2020 am Institut für Weiterbildung und Medienbildung, Weltistrasse 40, 3006 Bern
  • Weiterführende Informationen: www.schule-braucht-persoenlichkeit.ch/

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Freie Plätze - Durchführung gesichert
Anmeldeschluss
Anmelden

Dauer

Präsenz: 2  Stunden

Wann?

Donnerstag, 12. März 2020
18:30 — 20:00 Uhr

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) CHF 0.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 0.00
Kosten Dritte CHF 0.00

Zielgruppe

Wiedereinsteigende, Mittlere Berufsphase, Letzte Berufsjahre, Berufseinsteigende

Angebots-Nr

20.401.402.01