Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot
Neu

13. Brückentag: Praktisches Lernen fördern und stärken

Theorie braucht Praxis – Praxis braucht Theorie

Im Zentrum des Brückentags steht das Fördern der Lernfähigkeit mittels praktischem Lernen. Praktisches Lernen zielt auf den Erwerb neuer Kompetenzen durch selbst bestimmtes Handeln. 
Beim praktischen Lernen werden Theorie und Praxis nicht getrennt, sondern sie ergänzen einander. Hier gilt, was schon lange bekannt ist: «Begriffe ohne Anschauungen sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind». Oder in neuerem Deutsch: «Theorie ohne Praxis ist leer, Praxis ohne Theorie ist blind» (nach Immanuel Kant).
Jedes Brückenangebot versucht, die Lernfähigkeit der Lernenden zu fördern, und zwar aus mindestens zwei Gründen: Erstens gilt Lernfähigkeit als die wichtigste Kompetenz der Zukunft und zweitens finden Lernende eine Anschlusslösung, wenn sie lernfähig sind.

Der Brückentag ist ein Weiterbildungsanlass für Lehrpersonen und Mitarbeitende von Brückenangeboten und Berufsfachschulen und findet in Kooperation mit dem hep-Verlag statt.

Inhalte

  • Film, Theater, Tanz 
  • Praktische Projektarbeiten 
  • Anwendungsorientierter Mathematikunterricht
  • Erlebnispädagogik
  • Etc.

Programm

08.30 Eintreffen der Teilnehmden
Kaffee und Gipfeli
08.30 Begrüssung
Rolf Gschwend, Dozent PHBern
08.40 ReferatErkenntnisse entstehen durch Tätigkeiten:
«Wenn die Handlung fehlt, so fällt die Anschauung aus
(Jean Piaget)
Prof. Dr. Willi Stadelmann, Naturwissenschaftler und Pädagoge
  
09.20 ReferatMit Achtsamkeit das praktische Lernen fördern
«In der Ruhe liegt die Kraft» – Achtsamkeit in Schule und Bildung

Vera Isabella Renggli, Bildende Künstlerin, Bewegungspädagogin
09.50 Pause
10.20 Workshops – 1. Runde 
11.20 Raumwechsel
11.30 Workshops – 2. Runde
12.30 Mittagspause
13.40 Workshops – 3. Runde
14.40 Raumwechsel
14.50 Merksätze aus den Workshops
Überleitung zur Buchvernissage
15.00 Buchvernissage:
Unterrichtssituationen meistern – 12 Fallstudien aus den Brückenangeboten 
15.45 Dank und Ausblick
16.00 Apéro und Ausklang

Kontakt

Anmeldung

Freie Plätze
Anmeldeschluss
Anmelden

Wann?

Sa, 28.11.2020, 08.00—16.00

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) * CHF 150.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 150.00
Kosten Dritte CHF 200.00

Angebots-Nr

21.221.968.01