Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot

SA MOVE

Die Plattform für eine anregende Auseinandersetzung zu Führungsfragen in Tagesschulen

Tagesschulentwicklung aus Sicht Bildungspolitik, Tagesschule und Schule

Eine erfolgreiche Tagesschule zeichnet sich durch vielfältige Qualitätsmerkmale aus: eine verbindliche Kooperation mit der Schule, Konstanz in der Gruppe und beim Personal, feines Essen und attraktive Freizeitmöglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen vor Ort sowie ein verlässliches Angebot für die Eltern. 
Bildungspolitisch wird der Ruf nach Ganztagesschulen immer lauter.
Mit welchen Modellen und Konzepten können Tagesschulen und Schulen den vielfältigen Ansprüchen gerecht werden? Dieser Frage gehen wir nach.
Dabei setzt SA MOVE dieses Jahr auf den Dialog zwischen den unterschiedlichen Akteuren: Bildungsverantwortliche, Tagesschulleitende und Schulleitende sind eingeladen, die Weiterentwicklung der Tagesschule anhand von Beispielen gemeinsam zu denken und sich über innovative Ideen auszutauschen.

Ziele

  • Herausforderungen für bestehende Strukturen erkennen
  • Perspektiven für das Führungshandeln entwickeln

Gäste / Referierende

  • Prof. Dr. Jürg Arpagaus, Leiter des Institutes für Weiterbildung und Medienbildung, PHBern
  • Franziska Teuscher, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport, Stadt Bern
  • Albert Rösti, Gemeindepräsident von Uetendorf, Nationalrat
  • Antoinette Burri, Tagesschulleiterin Uetendorf
  • Barbara Scheidegger, Co-Leiterin Ganztagesschule Köniz
  • Stephanie Suhr, Hauptschulleiterin der Schulen Schüpfen
  • Verena Röthlisberger, Präsidentin des Vereins Berner Tageschulen (vbt) und Tagesschulleiterin in Heimberg

Programm

08.45 Begrüssung
Prof. Dr. Jürg Arpagaus, Leiter Institut für Weiterbildung und Medienbildung PHBern
09.00 Intermezzo 1: Wissen erweitern und über den eigenen Tellerrand blicken
Bildungsverantwortliche und -interessierte, Schul- und Tagesschulleitende
Moderation: Helen Gebert und Dr. Michelle Jutzi, PHBern
10.30 Pause
11.00 Referat: Feuer löschen oder nachhaltig Qualität verbessern?
Dr. Michelle Jutzi, PHBern
11.35 Intermezzo 2: Wissen erweitern und über den eigenen Tellerrand blicken
Moderation: Helen Gebert und Dr. Michelle Jutzi, PHBern
12.15 Präsentation der wichtigsten Erkenntnisse
12.30 Ausklang und Schluss der Tagung

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Anmeldung für diese Tagung zur klassischen Desktop-Ansicht wechseln müssen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Kontakt

Anmeldung

Freie Plätze
Anmeldeschluss
Anmelden

Wann?

Sa, 4.12.2021, 08.45—12.30

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) CHF 90.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 90.00
Kosten Dritte CHF 90.00

Angebots-Nr

22.302.005.01