Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot
Neu

BNE im wissenschaftlichen Fokus – politische Entscheide und gesellschaftliches Handeln

Sind Demokratie und Nachhaltigkeit kompatible Formen der gesellschaftlichen Steuerung?

Drei ausgewiesene Fachleute der Universität Bern zeigen je in ihrem Referat verschiedene Perspektiven zu einer "Nachhaltigen Entwicklung" auf und erschliessen so für alle gymnasialen Fächer anregende Zugänge für den Unterricht.

Diese Referate bilden den Ausgangspunkt für die daran anknüpfende, auf den Schulunterricht ausgerichtete BNE-Weiterbildungsveranstaltung für Lehrpersonen Sek II, in welcher konkrete Unterrichtseinheiten unter fachkundiger Beratung und Begleitung erarbeitet werden können.
Mehr Informationen zum mehrjährigen Weiterbildungsprojekt "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) am Gymnasium" finden sie unter www.phbern.ch/BNE-am-Gymnasium.
Im Anschluss an das Referat wird ein Apéro offeriert.

Ziele

  • Politische Systeme und deren Vor- und Nachteile bei der Umsetzung nachhaltiger Entwicklung diskutieren können
  • Abhängigkeiten zwischen Nachhaltigkeit, Wissenschaft, Bildung, Gesellschaft und Politik erkennen

Inhalte

  • Zentrale Prinzipien nachhaltiger Entwicklung: Partizipation, Vorsorge- und Verursacherprinzip
  • Demokratie und Nachhaltigkeit: Legitimität nicht-gewählter Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Jugendbewegungen
  • Erreichbarkeit von Kompromiss- und Konsensfindung in Gesellschaften

Bemerkungen

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Freie Plätze
Anmeldeschluss
Anmelden

Dauer

Präsenz: 2  Stunden

Wann?

Mo, 22.8.2022, 17.15—19.15

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) * CHF 70.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 70.00
Kosten Dritte CHF 80.00

Wer?

Janine Gafner Prof. Dr. Karin Ingold

Zielgruppe

Berufsfachschulen,  Mittelschulen

Angebots-Nr

22.221.936.01