Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot
Neu

Lese- und Schreibförderung mit Short Storys

Short Storys kennen lernen und selber verfassen

Häufig wird in der Berufsbildung mit Sachtexten gearbeitet – meist aus dem Umfeld des entsprechenden Berufsfeldes. Die Lernenden verfassen Schilderungen, Erörterungen usw.
Es gibt nichts dagegen einzuwenden, doch hat nicht auch die Belletristik im allgemeinbildenden Unterricht ihre Berechtigung? Vielfach werden die Finger davongelassen, die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Texten im Bereich der Sachliteratur erscheint wichtiger.

Ziele

  • Erkennen von Möglichkeiten für Lese- und Schreibförderung
  • Didaktischer Umgang mit Short Storys erarbeiten
  • Kompetenzen zum Erstellen eines eigenen Schreibprojekts aneignen

Inhalte

  • Short Storys für Jugendliche
  • Analyse eines literarischen Kurztextes mit verschiedenen Methoden
  • Eigene Short Storys verfassen
  • Methoden zur Textbearbeitung
  • Präsentation der Arbeiten mit den Lernenden
  • Eigenes Buch drucken und vertreiben

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Anmelden auf Interessiertenliste
Anmelden auf Interessiertenliste

Dauer

Präsenz: 4  Stunden

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) * CHF 160.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 160.00
Kosten Dritte CHF 180.00

Wer?

Martin Geiser Livio Marretta

Zielgruppe

Berufsfachschulen,  Brückenangebote

Angebots-Nr

22.221.985.01