Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot

Pflanzenökophysiologie – den Pflanzen den Puls fühlen

Anwendung von Methoden der aktuellen Forschung im Schulzimmer und Messung des NDVI mit dem Handy

Sobald wir genügend Anmeldungen haben, werden wir uns mit einer Terminumfrage melden um ein Kursdatum zu finden, welches möglichst für alle Interessierten passt.

Ihre Kenntnisse über die Fotosynthese werden vertieft und praktische Beispiele aus der aktuellen Forschung für den Unterricht kennen gelernt.
Der NDVI (Normalized Difference Vegetation Index) ist eine Methode, um die Vegetation mittels Satellit oder Kamera zu überwachen. Der NDVI ist für die Landwirtschaft in Bezug auf die Auswirkungen des Klimawandels von grosser Bedeutung und zentral für die aktuelle Forschung.

Ziele

  • Wachstum mittels Handykamera bestimmen
  • Effekte verschiedener Umgebungsbedingungen über Parameter testen und Bedeutung für die Landwirtschaft kennen
  • Anwendungen satellitengestützter Messung des NDVI

Inhalte

  • Experimente im Zusammenhang von Transpiration und Fotosynthese zum Verständnis der Fotosynthesebruttogleichung
  • Satellitengestützte Messung des Normalized Difference Vegetation Index (NDVI)
  • Veränderung des NDVI von Vegetationszonen im Klimawandel
  • Anwendung in der Präzisionslandwirtschaft

Bemerkungen

  • Der Kurs wird vom Plant Science Center der ETH Zürich durchgeführt, der Referent ist Prof. Dr. Achim Walther

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Freie Plätze
Anmelden

Dauer

Präsenz: 6  Stunden

Wann?

Termin nach Vereinbarung

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) * CHF 270.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 270.00
Kosten Dritte CHF 300.00

Wer?

Manuela Dahinden Janine Gafner

Zielgruppe

Mittelschulen

Angebots-Nr

22.173.900.01