Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot

IVE Mathematik – vom Ende her gedacht

Schülerinnen und Schüler fit machen für die Berufswelt

Die Anforderungen, mit denen die Schulabgängerinnen und Schulabgänger konfrontiert werden, sind sehr unterschiedlich. Entsprechend individuell soll auch die Ausgestaltung der Lernwege sein, welche die Jugendlichen auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler in zunehmendem Masse in der Lage sein, mehr und mehr Verantwortung für ihren Lernprozess zu übernehmen, und diesen auch aktiv selber mitgestalten.

Ziele

  • Werkzeuge für einen individualisierten und durch die Schülerinnen und Schüler selbstgesteuerten, bedürfnisorientierten Unterricht kennen lernen

Inhalte

  • Arbeit mit Kompetenzrastern
  • Individuelle Lernstandserfassung
  • Arbeit mit Anforderungsprofilen
  • Individuelle Planung des Lernprozesses
  • Merkheft als individuelles Arbeitsinstrument
  • Lernlandkarte

Arbeitsweise / Werkzeuge

  • Ideen und Erfahrungen in die Gruppe einbringen
  • Austausch
  • Neue Impulse erproben

Bemerkungen

  • Dieser Kurs ist eines von mehreren Modulen zum Thema IVE – es kann alleine oder in Kombination mit anderen Modulen besucht werden

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Freie Plätze
Anmelden

Dauer

Präsenz: 6  Stunden
Erprobung: 3  Stunden

Wann?

Mi, 10.11.2021/19.1.2022, 13.30—17.00

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) CHF 0.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 200.00
Kosten Dritte CHF 240.00
Material CHF 10.00

Zielgruppe

Berufseinsteigende, Mittlere Berufsphase, Letzte Berufsjahre, Schulleitungen
3. Zyklus,  Brückenangebote

Angebots-Nr

22.111.315.01

Hol-Angebot

Möchten Sie das Angebot an Ihrer Schule/Institution durchführen oder für eine ganze Gruppe buchen?
Sowohl ausgeschriebene wie auch massgeschneiderte Angebote bietet die PHBern auf Anfrage schweizweit vor Ort an.
Anfragen (DOC)