Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot
Neu

Verse, Reime, Lieder

Ein spielerisches Kulturgut

Das kindliche Sprachlernen ist geprägt vom spielerischen Experimentieren mit Sprache und Rhythmus. Dieses Potenzial der gebundenen Rede soll im Unterricht aufgegriffen und angeregt werden. Im spielerischen Probehandeln mit
Versen, Reimen und Liedern lernt das Kind unter anderem die Funktionsweise von Sprache kennen.

Ziele

  • Sprachförderungspotenzial der gebundenen Rede erkennen
  • Geeignete Verse, Reime, Lieder finden und auswählen
  • Spielerischer Einsatz von Versen und Reimen planen

Inhalte

  • Was ist ein guter Vers und was lernt man damit?
  • Mundart oder Hochdeutsch
  • Phonologische Bewusstheit
  • Verse und Reime aus aller Welt

Arbeitsweise / Werkzeuge

  • Input
  • Austausch
  • Ausprobieren
  • Reflexion

Bemerkungen

  • Die Teilnehmenden bringen Verse und Reime aus ihrem Alltag und Unterricht mit
  • Regiotage Brügg

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Letzte Plätze
Anmelden

Dauer

Präsenz: 3  Stunden

Wann?

Mo, 11.7.2022, 08.30—12.00

Wo?

Brügg

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) CHF 0.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 100.00
Kosten Dritte CHF 120.00
Material CHF 5.00

Zielgruppe

1. Zyklus,  2. Zyklus

Angebots-Nr

22.105.035.02