Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot

Altersdurchmischtes Spielen und Lernen – Kindergarten und Basisstufe

Besonderheiten des Lernens und Lehrens im Zyklus 1

Kinder zwischen 4 und 8 Jahren bewegen sich in ihrem Tun zwischen freien, selbst gesteuerten und instruierten, angeleiteten Tätigkeiten.
Die verschiedenen Lern- und Lehrzugänge werden massgeblich von der Entwicklung des Arbeitsgedächtnisses (Kurzzeitgedächtnis) beeinflusst.
Diese Voraussetzungen werden bei der Unterrichtsgestaltung mit einbezogen.

Ziele

  • Das Spiel der jungen Kinder als Lernen verstehen
  • Grundformen des altersdurchmischten Lernens vergleichen
  • Alters- und Entwicklungsheterogenität als Ressource nutzen
  • Ausgewählte Aspekte vertiefen

Inhalte

  • Entwicklungsvoraussetzungen junger Kinder
  • Spiel-, Lehr- und Lernformen
  • Differenzierungsmöglichkeiten
  • Reichhaltige Aufgaben

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Freie Plätze
Anmeldeschluss
Anmelden

Dauer

Präsenz: 12   Stunden
Selbststudium: 2   Stunden
Erprobung: 4   Stunden

Wann?

Mi, 1.3.2023 / Fr, 24.3.2023, 14.00—17.30 / Sa, 25.3.2023, 08.30—12.00 / Fr, 2.6.2023, 14.00—17.30

Wo?

Bern

Wie viel?

Preis Volksschule (Kt. Bern) CHF  0.00
Preis SEK II (Kt. Bern) CHF  390.00
Preis CHF  480.00
Material CHF  5.00

Zielgruppe

1. Zyklus

Angebots-Nr

23.203.001.01

Hol-Angebot

Möchten Sie das Angebot an Ihrer Schule/Institution durchführen oder für eine ganze Gruppe buchen?
Sowohl ausgeschriebene wie auch massgeschneiderte Angebote bietet die PHBern auf Anfrage schweizweit vor Ort an.
Anfragen (DOC)