Zur Weiterbildungssuche
Regelangebot
Neu

Superheldenfiguren in medialen kindlichen Erlebniswelten

Referatsreihe: Analoge und digitale Lebenswelten junger Kinder

Superheldencomics und -filme richten sich typischerweise an Jugendliche und junge Erwachsene. Als Gegenstand von globalen Franchises schmücken Superheldenfiguren zudem zahlreiche Merchandising-Artikel schon fürs Kinderzimmer und stellen einen nicht mehr wegzudenkenden Teil der kindlichen Erlebniswelt dar.
Wie werden die Figuren und ihre Geschichten in multimedialen Erzählwelten für eine kindliche Rezipientenschaft angepasst, und was macht ihre Faszination aus?

Ziele

  • Einblick in einschlägige Superheldenstorys für Kinder in verschiedenen Medien erhalten
  • Typische Motive und Strukturen und damit transportierte Wertvorstellungen analysieren

Inhalte

  • An Kinder im Schulalter gerichtete Superheldengeschichten (in Erstlese-Büchern, Kinderbüchern, TV-Serien, Animationsfilmen, Comic-Heften oder in der Umsetzung als Spielzeugfiguren)
  • Literatur-/kulturwissenschaftliche Betrachtung

Bemerkungen

  • Referentin: Aleta-Amirée von Holzen, Dr. phil., Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM, Zürich

Kontakt

Administrativer Kontakt

Dokumente

Anmeldung

Freie Plätze
Anmeldeschluss
Anmelden

Dauer

Präsenz: 2  Stunden

Wann?

Do, 23.2.2023, 18.00—20.00

Wo?

Bern

Wie viel?

Kosten Volksschule (Kt. Bern) CHF 0.00
Kosten SEK II (Kt. Bern) CHF 70.00
Kosten Dritte CHF 80.00
Material CHF 5.00

Wer?

Dr. Aleta-Amirée von Holzen

Zielgruppe

Tagesschulmitarbeitende
1. Zyklus,  Schulische Heilpädagogik

Angebots-Nr

23.201.041.01