CAS Jugendliche im Berufswahlprozess begleiten

Die berufliche und soziale Integration von Jugendlichen ist ein zentrales gesellschaftliches Anliegen. Sie erfordert eine professionelle und fachkompetente Begleitung. Zwischen Schule, Lehre und Arbeitswelt suchen Jugendliche zielgerichtete Begleitung und Förderung.

Image
CAS Jugendliche im Berufswahlprozess begleiten

Im CAS Jugendliche im Berufswahlprozess begleiten erwerben Lehrpersonen die Kompetenzen, um Jugendliche auf eine Berufs- oder eine weiterführende Schulausbildung vorzubereiten.

Wichtige Inhalte

  • Lehrkompetenz im Umgang mit heterogenen Lerngruppen
  • Diagnostische Kompetenz zur Förderung von Entwicklungs- und Lernprozessen
  • Kenntnis der Berufsfelder und des -bildungssystems
  • Entwicklungsherausforderungen im Übergang von der Schule zum Beruf
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit verschiedenen Fachstellen und Ausbildungsbetrieben
  • Methoden des Coachings und lösungsorientierter Gesprächsführung
  • Wahl zwischen Schwerpunkten Inter- und Transkulturalität, Emotion oder Motivation und Ressourcenaktivierung
  • Migration oder Motivation (als Vertiefungsthema im dritten Modul)

Im CAS-Lehrgang erhalten die Teilnehmenden neue Impulse für ihren Berufsalltag. Erfahrene Praktikerinnen und Praktiker sowie ausgewiesene Fachpersonen vermitteln die Inhalte praxisbezogen.