Öffentlichkeitsarbeit

Schulen sind soziale Organisationen und als solche von vielfältiger Kommunikation geprägt. Schulleitende tragen für diese – intern und extern – die Verantwortung. Die PHBern unterstützt sie mit entsprechenden Angeboten.

Das Angebot zur Öffentlichkeitsarbeit umfasst zwei Hauptthemen: die Öffentlichkeits- und Medienarbeit sowie die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Behörde und Schule.

Öffentlichkeits- und Medienarbeit

Medien berichten vermehrt über Schulen, beispielsweise bei Mobbingfällen auf Social Media. Schulleitende sind für eine professionelle Öffentlichkeits- und Medienarbeit zuständig. Im Rahmen dieser Arbeit müssen sie auch mit Krisen umgehen.

Zur Öffentlichkeitsarbeit gehört eine entsprechende Auftrittskompetenz. Ein überzeugender Auftritt vermittelt die Botschaften der Schule erfolgreich. Der Bereich Kader- und Systementwicklung (KSE) der PHBern bietet in Zusammenarbeit mit externen Medienprofis Kurse an, um den persönlichen Auftritt weiterzuentwickeln.

Zusammenarbeit zwischen Eltern, Behörde und Schule

Eltern haben unterschiedliche Erwartungen und Wünsche an die Schule. Dem Dialog mit den Eltern kommt eine elementare Funktion zu. Elternarbeit nimmt die Eltern als Anspruchsgruppe ernst, schafft Vertrauen und gegenseitigen Respekt. Die Angebote befähigen Schulleitende, Elternarbeit professionell anzugehen. Fachpersonen zeigen, wie zielgerichtete Kommunikation gelingt.

Neben diesen Angeboten bietet die PHBern spezifische Beratungen. In deren Rahmen erarbeiten Schulen beispielsweise Kommunikationskonzepte. Zudem haben Schulen die Möglichkeit, von einer Fachperson des KSE ein Feedback zum Auftritt der Schule oder zur Unterstützung bei der Errichtung eines Elternrats einzuholen.

Kontakt