Kolumne: Intensivweiterbildungen im virtuellen Raum

In den «Intensivweiterbildungen» der PHBern widmen sich die Teilnehmenden bis zu sechs Monaten ihrer beruflichen Entwicklung. Dazu gehört im Normalfall ein regelmässiger und persönlicher Austausch zwischen den Teilnehmenden und den Dozentinnen und Dozenten oder den Angebotsteams. Wie aber geht man damit um, wenn wegen Covid Präsenzveranstaltungen plötzlich nicht mehr möglich sind?
NEWS — 19.05.2020

Zur Kolumne von Magdalena Bösiger

Zur Plattform Fernunterricht der PHBern: www.phbern.ch/fernunterricht