Baustein 4: Märchenhafte Schlösser

Die Kinder tauchen in eine Märchenwelt ab und entwickeln ihre eigenen Schlösser. Das Konstruieren und In-Rollen-Schlüpfen wechseln sich ab. Die Lehrperson begleitet das Spiel der Kinder bewusst und gibt dabei Impulse zu Merkmalen von Schlössern, zu physikalischen Phänomenen (z. B. Stabilität) und zu verschiedenen Verbindungsverfahren beim Einsatz von Karton. Ihre fertigen Schlösser präsentieren die Kinder in einem Rollen- oder Symbolspiel oder in einer Ausstellung.

Unterrichtsmaterial

IdeenSet 4Bis8 ErstaunlicheBauwerke Literatur SchlösserUndKönige

Schlösser und Könige

Werkstatt

20 Posten sorgen für Abwechslung. In «Malen, Zeichnen, Gestalten» entstehen Schlösser, Schatztruhen, Königsfiguren und anderes. Das Kapitel «Schauen, Begreifen, Umsetzen» bietet Abwechslung mit Sortieren, Zusammensetzen, Raten und weiteren Posten. Der dritte Bereich «Musizieren, Bewegen, Erholen» sorgt für Entspannung bei Rollenspiel, Tanz etc. Kopiervorlagen zu jedem Posten, Bilddokumente.