IdeenSet micro:bit

Der micro:bit ist ein programmierbarer Computer im Kreditkartenformat. Er besteht unter anderem aus 25 roten Leds, mit welchen einfache Bilder und Nachrichten angezeigt werden können, zwei Buttons und einer USB-Schnittstelle.

Das IdeenSet besteht aus verschiedenen Unterrichtsmaterialien. Das Set beinhaltet 24 Aufträge, mit welchen die Lernenden im Sinne des entdeckenden Lernens die grundlegenden Programmierkonzepte erarbeiten. Dazu dient ein Arbeitsplan den Schülerinnen und Schülern als Übersicht und Arbeitsinstrument. Zu jedem dieser Aufträge gibt es ein entsprechendes Minibook, welches gestufte Hilfen enthält und die Schülerinnen und Schüler bei der selbstständigen Arbeit unterstützen soll. Eingeplante Zwischenstopps sollen dazu dienen, das informatische Konzeptwissen der Lernenden aufzubauen und einen Ausgleich zum Produktwissen zu schaffen. In drei Ergänzungskarten lernen die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen zum micro:bit kennen.

Image
Programmieren mit dem micro:bit

Steckbrief

Fach
Medien und Informatik
Stufe
3. Zyklus
Datum
Erstellt:  August 2020
Aktualisiert:  Dezember 2020

Herausgebende

Das IdeenSet basiert auf der Masterarbeit von Joël Waeber, Student PHBern (2019/2020), welche von Sonja Schär betreut wurde.

Cornelia Epprecht, Wissenschaftliche Mitarbeiterin PHBern

Lizenz

Die Inhalte des IdeenSets stehen, wo nichts anderes erwähnt, unter der Creative Commons-Lizenz (CC BY-SA 4.0).