Studienbegleitender Berufseinstieg Vorschulstufe und Primarstufe

Im "Studienbegleitenden Berufseinstieg" (SBBE) absolvieren Studierende des Instituts Vorschulstufe und Primarstufe (IVP) der PHBern das letzte Studienjahr in zwei Jahren. Während vier Semestern sind die Studierenden an einer Schule angestellt und besuchen parallel Lehrveranstaltungen an der PHBern.

Eine Studentin der PHBern  und ein Schüler.

Mit dem SBBE werden folgende Ziele verfolgt:

  • Die Verknüpfung von Theorie und Praxis wird verstärkt, weil die Studierenden durch die Verbindung von Studium und Teilzeitanstellung mehr Transfermöglichkeiten haben.
  • Die angehenden Lehrpersonen und die teilnehmenden Schulen profitieren voneinander.
  • Die Schulen und die PHBern gestalten gemeinsam die Berufseinstiegsphase. Diese wird verbindlicher und ist auf die steigenden Anforderungen an die Qualifikation und die Berufstätigkeit von Lehrpersonen ausgerichtet.
  • Ein optimaler, sorgfältiger Berufseinstieg erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Lehrpersonen lange im Beruf verbleiben.