Weiterbildungsplanung und -steuerung

Weiterbildungen planen und steuern sind Kernaufgaben von Schulleitenden. Die Angebote der PHBern unterstützen sie dabei, das organisationale Lernen zu fördern.

Dieses Angebot der PHBern richtet sich an Schulleitende, die Weiterbildungskonzepte für ihre Schulen erarbeiten. Diese Planung berücksichtigt sowohl die beruflichen Qualifikationen der Mitarbeitenden als auch die Ziele der Organisation gleichermassen. Auf Basis einer Standortbestimmung vereinbaren Schulleitende und Beratungspersonen gemeinsam Ziele. Anschliessend planen und steuern sie deren Umsetzung.

Image
Personen in einer Weiterbildung

Mögliche Themen

  • Gestalten und Steuern der Weiterbildungsplanung über einen Zeitraum von einem bis drei Jahren
  • Skizzieren von Vorgehensplanung und Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Schule
  • Übernahmen der Vorabklärung und Koordination einzelner Angebote (z.B. Verfügbarkeit von Dozierenden)
  • Unterstützen bei der Evaluation der Weiterbildungsvorgaben

Hol-Angebote

Hol-Angebote sind Weiterbildungen der PHBern an Schulen vor Ort. Teams und Kollegien befassen sich mit Themen, die zu ihrer Schul- und Unterrichtsentwicklung passen und sie gemeinsam weiterbringen. Weitere Informationen zu Hol-Angeboten finden Sie hier.

6. Sommerferienwoche 2021

Nutzen Sie die letzte Schulferienwoche 2021 vom 9.–13. August für Ihre Schul- und Unterrichtsentwicklung: Die PHBern bietet für diese Zeit spezifische Hol-Angebote an und stellt auf Wunsch massgeschneiderte Sommer-Specials zusammen ­– aus bewährten oder neu konzipierten Weiterbildungen und Beratungen zum Thema Ihrer Wahl. Wenden Sie sich dazu direkt an sechste-woche@phbern.ch oder nutzen Sie das Anmeldeformular.

Moderation von Weiterbildungen

Die PHBern unterstützt Schulleitende, Gemeinden und Regionen professionell bei Weiterbildungen vor Ort. Fachpersonen der PHBern moderieren auf Wunsch Angebote wie schulinterne Tagungen, Zukunftswerkstätten oder Grossanlässe.

Kosten

Leitende Volksschulen und Sonderschulen: Die ersten 15 Stunden sind subventioniert. Alle weiteren Stunden CHF 250.–, Rückerstattung möglich. Gilt auch für Leitende von Sonderschulen.

Leitende Sekundarstufe II und Tagesschulen: kostenpflichtig, Preis auf Anfrage.    

Dritte: kostenpflichtig, Preis auf Anfrage.

Kontakt