MAS-Lehrgang Bildungsmanagement: Abschlussarbeit bringt Kompetenzerweiterung

Welche pädagogischen, finanziellen, administrativen und sozialen Auswirkungen hat die Einführung eines durchlässigen Sekundarstufenmodells auf die Schulorganisationseinheit? Wie setze ich die Empfehlung eines externen Evaluationsteams um, eine eigenverantwortliche Feedbackkultur zu entwickeln? Welche E-Learning-Konzepte eignen sich für Aus- und Weiterbildungsangebote mit Teilzeitstudierenden?
Image
News Absolvierende MAS Bildungsmanagement
NEWS — 08.01.2020

   

(BRY/GSC) Diesen und weiteren Fragen gingen die Absolvierenden des MAS Bildungsmanagement des Jahrgangs 2017 in ihren Abschlussarbeiten nach. Im Rahmen dieser Arbeit konnten sie sich während knapp eines Jahres mit einer Herausforderung aus ihrem Führungsalltag auseinandersetzen und Grundlagen für Weiterentwicklungen in ihren Bildungsinstitutionen erarbeiten.

Im Bild: An der Abschlussfeier vom 19. November 2019 konnten die Absolvierenden des MAS Bildungsmanagements ihr Diplom entgegennehmen.


Management und Bildung – zwei Schwerpunkte

Die unterschiedlichen Themen widerspiegeln die verschiedenen Profile und Aufgabenfelder der Absolvierenden. Einige leiten ganze Schulen oder einzelne Bereiche auf der Primarstufe, der Sekundarstufe I oder der Sekundarstufe II. Anderen haben Kaderfunktionen im Bereich der Weiterbildung inne. Der MAS Bildungsmanagement wird diesem breiten Spektrum gerecht, indem er die Schwerpunkte Bildung und Management anbietet. Die Teilnehmenden können je nach beruflichem Hintergrund den Schwerpunkt wählen und die Abschlussarbeit entsprechend ausrichten.


Produkte für den Führungsalltag

In den meisten Fällen ist bei den MAS-Abschlussarbeiten ein Produkt entstanden, das zurück in den beruflichen Alltag fliesst. Ein Absolvent beispielsweise entwickelte einen Massnahmenkatalog zur Führung von externen Dozierenden. Weitere Beispiele sind ein Personalmanagementkonzept, ein Argumentarium für die Wahl eines Sekundarstufenmodells und ein Konzept für ein betriebliches Gesundheitsmanagement.


Herausforderung und Gewinn

Das Verfassen dieser umfassenden Abschlussarbeit parallel zur beruflichen Tätigkeit stellte für alle Studierende eine Herausforderung dar. Da im Fokus der Abschlussarbeit aber eine berufliche Herausforderung stand, haben alle diesen Prozess als gewinnbringend erlebt. Livio Marretta beispielsweise zieht folgendes Fazit: "Das Erstellen der Arbeit hat mich als Autor der vorliegenden Arbeit zu einem inhaltlichen und methodischen Kompetenzzuwachs geführt, für den ich sehr dankbar bin."

Zwei Profile, ein MAS

Der MAS Bildungsmanagement steht Interessierten mit zwei unterschiedlichen Profilen offen: Der Schwerpunkt Management richtet sich an Personen, die sich für die Gesamtleitung einer grösseren Schule oder Bildungsinstitution bzw. eines Bildungsamts mit umfassender Personalverantwortung qualifizieren möchten. Im Schwerpunkt Bildung können sich Personen qualifizieren, die in Institutionen im Bildungsbereich in der Bildungsverwaltung, bei Verbänden oder Non-Profit-Organisationen arbeiten und grössere Projektleitungen, Stabsstellen oder die Leitung von Bildungsfachstellen beziehungsweise Studiengängen übernehmen.

Garantierte Durchführung des nächsten Lehrgangs, Start am 2. Mai 2020.

Mehr Informationen zum MAS Bildungsmanagement inkl. Anmeldeformular

Dieser Artikel erschien zum ersten mal im Education 5.19

Einblick in MAS-Arbeit zu "Diffusität gestalten"