Porträt

Karin Joachim

Karin Joachim

Fachbereichsverantwortliche Schulentwicklung

Institut für Weiterbildung und Medienbildung

Fachinteressen
  • Schulentwicklung
  • Konfliktmanagement
  • Organisationsentwicklung
  • Agilität
  • Systemisches Konsensieren und konvergente Moderationsformen
  • Grossgruppenmoderation
  • Neue Autorität
  • Kooperation in der Schule
Aus- und Weiterbildung
  • 2019: Weiterbildung in Agilität: agile Organisation und agile Führung am IAP der ZHAW
  • 2018: Weiterbildung in Design Thinking bei Brainbirds Academy für die digitale Welt, München
  • 2018: Akkreditierung als international zertifizierte Mediationssupervisorin DACH
  • 2017: Weiterbildung in Mediation bei Anita von Hertel, Hamburg/Abano Terme
  • 2017: Weiterbildung in Facilitation bei Jutta Weimar, Berlin/Abano Terme
  • 2016: Weiterbildung in Grossgruppenmethoden (FSC, RTSC, World Café, OST) bei frischer wind
  • 2016: Weiterbildung in Konfliktmanagement bei Christa Kolodej und Michael Thonhauser/Abano Terme
  • 2015: MAS/BSO in systemisch-lösungsorientiertem Coaching und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Soziale Arbeit der FHNW und bei Trigon
  • 2014-2020: Weiterbildungen in den Bereichen Gruppendynamik, Executive Coaching und Change Management an der FHNW und bei Trigon
  • 2014: Ausbildung zur Moderatorin in Systemischem Konsensieren bei Klaus Karstädt und Erich Visotschnig, K-Training, München
  • 2014: Intensivlehrgang Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg bei Vera Heim und Susanne Ledergerber, TCCO, Küsnacht (ZH)
  • 2000: Höheres Lehramt an der PH FHNW
  • 1999: Lizentiat Lic. phil. I in Germanistik und Französischer Literatur- und Sprachwissenschaft an der Universität Basel
Beruflicher Werdegang
  • Seit 2016 Dozentin für Organisationsentwicklung und Beraterin an der Pädagogischen Hochschule PHBern, Bereich Kader- und Systementwicklung; Fachbereichsverantwortliche Schulentwicklung
  • 2014 – 2018: Fachexpertin für Schulentwicklung am Pädagogischen Zentrum Basel-Stadt PZ.BS
  • 2015-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Schweizerischen Zentralstelle für die Weiterbildung der Mittelschullehrpersonen WBZ CPS (heute ZEM CES)
  • 2013-2014: Verantwortliche für das Weiterbildungsprogramm für Lehrpersonen an Maturitätsschulen am Institut für Erziehungswissenschaft (IfE) der Universität Zürich
  • 2009-2015: Vorstand Verein Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer (VSG), Mitarbeit in diversen nationalen Kommissionen
  • 2012-2015: Gymnasiale Maturität – langfristige Sicherung des Hochschulzugangs, Mitarbeit in der Begleitgruppe zum Teilprojekt 2 (Gemeinsames Prüfen)
  • 2009-2015: Präsidentin Kommission moderne Sprachen (VSG)
  • 2006-2009: Co-Präsidentin Verein Basellandschaftlicher Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer
  • 2005-2015: Gymnasiallehrerin für Deutsch und Französisch am Gymnasium Liestal
  • 1997-2005 Gymnasiallehrerin für Deutsch und Französisch an der Kantonsschule Olten
Publikationen

Konflikt-Karten für den Führungsalltag. Inspirierende Gedanken

Lobsang, Karma; Joachim, Karin; Käser, Franz; Schwab, Peter (2018). Konflikt-Karten für den Führungsalltag. Inspirierende Gedanken (1. Aufl.). Bern: PHBern.

Autor/-innen: 

Kluft zwischen Theorie und Praxis: Wissen oder Kompetenzen – ein notwendiger Diskurs. Tagungsbericht Fachlichkeit

Joachim, Karin (2014). **Kluft zwischen Theorie und Praxis: Wissen oder Kompetenzen – ein notwendiger Diskurs. Tagungsbericht Fachlichkeit

**. Gymnasium Helveticum. (4), 40-44.

Autor/-innen: 

Übergang Gymnasium-Universität: Groupe de travail "Français deuxième langue nationale"

Joachim, Karin; Völker, Harald (2014). **Übergang Gymnasium-Universität: Groupe de travail "Français deuxième langue nationale"
**. Gymnasium Helveticum. (1), 21-22.

Autor/-innen: 

Mehrsprachigkeitsdidaktik, Was ist neu daran?

Joachim, Karin (2013). Mehrsprachigkeitsdidaktik, Was ist neu daran?. Gymnasium Helveticum. (2), 14-17.

Autor/-innen: 

Das Gymnasium im Land der Berufslehre – Rück- und Ausblick

Joachim, Karin (2012). Das Gymnasium im Land der Berufslehre – Rück- und Ausblick. Gymnasium Helveticum. (2), 24-28.

Autor/-innen: 

Reformschulen in Deutschland – ein Besuch

Joachim, Karin (2010). Reformschulen in Deutschland – ein Besuch. Gymnasium Helveticum. (5), 46-49.

Autor/-innen: