Verlauf

Didaktische Phase * Aufgaben

Explorieren

erkunden, begegnen, Vorwissen und Erfahrungen aktivieren, Konzepte prüfen und hinterfragen, aktiventdeckend

Einstieg gemäss Beschrieb „Geräusche OL“

Im Plenum darf jede Gruppe ein Geräusch abspielen. Die SuS beschreiben, wo der Standort des Geräusches war und wie sie dorthin gelangt sind. Die Gruppe kann nun entweder dem Wegbeschrieb folgen und / oder ein Feedback geben, ob sie dem Wegbeschrieb gedanklich folgen konnten. Im Plenum wird gemeinsam erfahren, welche Beschriebe nützlich sind und weshalb.

Erarbeiten

neue Konzepte und Handlungsweisen kennenlernen, ordnen

Erarbeiten gemäss Beschrieb „Wo liegen die Objekte“ und „Finde den Standort“, „Einführung Geocaching“, „Orientierung mit Bee-Bots“

Üben und Vertiefen

trainieren, erweitern, für sich verfügbar machen

Üben gemäss Beschrieb „Multimediale Schnitzeljagd / Actionbound“

Anwenden

in bekannten Situationen

Anwenden gemäss Beschrieb „Audio Wegbeschrieb“

Übertragen

in unbekannten Situationen

* Die didaktischen Phasen basieren auf dem Modell kompetenzfördernder Aufgabensets nach Kalcsics & Wilhelm, 2017.

Kompetenzen: NMG.8.5.a, NMG.8.4.a, NMG.4.1.b, MI.1.3.a, MI.1.3.b,

Unterrichtsmaterial

Geräusche OL

Geräusch OL

Beschrieb

Die Schülerinnen und Schüler suchen anhand von Geräuschaufnahmen Orte in der Schulumgebung, an welchen sie die Geräusche hören oder produzieren können. Sie fotografieren die Orte oder die Gegenstände, an welchen die Geräusche zu hören sind oder womit sie produziert wurden.

wo liegen die Objekte

Wo liegen die Objekte?

Beschrieb

Die Schülerinnen und Schüler beschreiben die Lage von Objekten und legen Objekte nach Anleitung an bestimmten Orten hin. Sie halten die Anleitung und das Ergebnisse digital fest und machen es so für die Mitschülerinnen und Mitschüler verfügbar.

finde den Standort

Finde den Standort

Beschrieb

Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich in der Schulumgebung anhand von selbstgewählten Bildausschnitten und finden den Standort in der Umgebung, von wo aus das Bild geschossen wurde.

Bee-Bot

Orientierung mit Bee-Bots

Robotik

Die kleinen Bienen-Roboter "Bee-Bots" können anhand von Richtungsbefehlen (Schritt vorwärts / rückwärts , Drehung links / rechts) programmiert werden. Gemäss der Programmierung bewegt sich der Roboter auf den unterschiedlichen Matten (z.B. Schatzkarte). War die Eingabe richtig, landet der Bee-Bot am Ziel, falls nicht, ist der Fehler durch genaues Beobachten selbstständig erkennbar.

Geocaching

Einführung Geocaching

Beschrieb

Die Schülerinnen und Schüler orientieren sich anhand unterschiedlich komplexer Koordinatensysteme. Sie legen damit die Grundlage für das Verständnis des Koordinatennetzes und der Arbeit mit dem GPS.

ideenset_raume-erforschen_grundschule-sachunterricht

Grundschule Sachunterricht

Zeitschrift

Umsetzungsanregungen zur Einführung von Geocaching mit GPS