Zulassung und Anmeldung Master Fachdidaktik TTG-D

Sie interessieren sich für das Studium des Masterstudiengangs Fachdidaktik Textiles und Technisches Gestalten – Design? Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Zulassungsbedingungen und zum Vorgehen für die Anmeldung.

Zulassung

Zum Masterstudium zugelassen sind Personen mit einem tertiären Erst- oder Zweitabschluss. In der Regel ist dies ein Lehrdiplom (Bachelor oder Master) einer pädagogischen Hochschule, ein Bachelor oder Master in einer fachwissenschaftlich relevanten Disziplin bzw. in Erziehungswissenschaften.

Für Interessierte, welche die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen, kann eine Aufnahme "sur dossier" geprüft werden.

Ohne Auflagen zugelassen werden folglich Personen mit folgenden Abschlüssen:

  • "Master of Arts in Secondary Education" mit dem Fachbereich Textiles und Technisches Gestalten und einer Vertiefung im Fachbereich Textiles und Technisches Gestalten oder im Fachbereich Bildnerisches Gestalten
  • "Master of Arts in Art Education"
  • "Master of Science in Berufsbildung" des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung, sofern eine Vorbildung in einer fachwissenschaftlich relevanten Disziplin nachgewiesen werden kann
  • Masterabschluss in einer fachwissenschaftlich relevanten Disziplin. (Als fachwissenschaftlich relevant gelten namentlich die Disziplinen: Design, Fine Arts, Bildnerisches Gestalten, Vermittlung in Kunst und Design, Visuelle Kommunikation, Architektur, Ingenieurswissenschaften sowie Konservierung und Restaurierung.)

Bei einer Zulassung mit anderen, auch ausländischen Abschlüssen können Auflagen zu zusätzlichen Studienleistungen im Umfang von maximal 30 ECTS-Punkten festgelegt werden. Auch werden je nach bisheriger Ausbildung und Berufserfahrung einzelne Studienleistungen anerkannt. Eine definitive Bemessung der Auflagen und Anerkennungen erfolgt nach der Anmeldung zum Studium.

Anmeldung

Regulärer Studienstart ist im Herbstsemester. Die Anzahl der Studienplätze pro Studienjahr ist begrenzt. Aufgrund der derzeit grossen Nachfrage kann es zu Verzögerungen kommen. 

Die definitive Anmeldung ist erst nach einem Erstgespräch mit der Studienleitung möglich.
 
Die Anmeldung erfolgt in einem vierstufigen Verfahren:

  1. Studieninteressierte melden sich bei der Studienleitung für ein Erstgespräch.
  2. Am Erstgespräch werden die Voraussetzungen zur Zulassung zum Studium und die Studienziele sowie weitere Fragen der Interessierten geklärt.
  3. Stimmen die Voraussetzungen und sind die Ziele und Fragen geklärt, so erfolgt die Anmeldung zum Studium innerhalb der Anmeldefristen via Online-Anmeldung. (Schaltfläche oben rechts, während den kommunizierten Anmeldefristen aktiv.)
  4. Nach der Anmeldung und der formalen Zulassung zum Studium werden in einem weiteren Gespräch die Auflagen und Anerkennungen, das gewünschte Studienprofil sowie die Studienleistungen für das erste Semester definiert.

Anmeldefristen

Studienbeginn ist in der Regel im Herbstsemester. Bei verfügbaren Plätzen kann der Studienstart ausnahmsweise im Frühjahrssemester erfolgen. Die reguläre Anmeldung fürs Herbstsemester ist vom 1. Februar bis zum 31. März möglich.

Verbindliche Termine für den Studienbeginn im Herbstsemester 2020

  • 30.09.2019: Für Studierende mit einer Aufnahme sur Dossier: Einreichen aller Unterlagen bei der Studienleitung
  • 31.10.2019: Für Studierende mit einer Aufnahme sur Dossier: Bescheid über die definitive Aufnahme
  • 23.04.2020: Obligatorische Informationsveranstaltung für alle Studienanfänger/innen
  • 24.04.202030.04.2020: Anmeldephase für Veranstaltungen der PHBern

Gebühren

Das Studium an der PHBern kostet 845 Franken pro Semester. Dazu kommen noch Prüfungsgebühren.

Anmeldegebühr

Pro Anmeldung wird eine Anmeldegebühr von CHF 100.– in Rechnung gestellt, wenn die Anmeldung innerhalb der ordentlichen Anmeldefrist eingeht. Für Anmeldungen, welche während der verspäteten Anmeldefrist eingehen (sofern eine solche besteht), wird eine Zusatzgebühr von CHF 50.– erhoben.

Die Gebühr ist bei jeder Anmeldung geschuldet und wird bei einem Rückzug der Anmeldung oder einer Ablehnung der Zulassung nicht erlassen oder rückerstattet. Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage.

Studiengebühr

Wiederkehrende Kosten pro Semester:

  • Semestergebühr: CHF 750.–
  • Abgabe für soziale, kulturelle und sportliche Einrichtungen: CHF 24.–
  • Beitrag an die Vereinigung der Studierenden (VdS): CHF 21.–
  • Prüfungsgebühr: CHF 50.–
  • Total Studiengebühr pro Semester: CHF 845.–

Die Studiengebühr wird Ihnen erstmals vor dem Studienbeginn und später jeweils am Ende des vorangehenden Semesters in Rechnung gestellt, sofern Sie Ihre Immatrikulation verlängert haben. Die Studiengebühr muss zum Zeitpunkt des Veranstaltungsbeginns beglichen sein. Die Zahlungsfrist beträgt 30, 20 oder 10 Tage, abhängig von der verbleibenden Zeit bis zum Veranstaltungsbeginn.

Bitte beachten Sie, dass Sie erst dann als immatrikuliert gelten, wenn Sie die Studiengebühr bezahlt haben. Ohne Ihre Zahlung erhalten Sie keine Immatrikulationsbestätigung und die Validierung des Studierendenausweises für das entsprechende Semester ist nicht möglich.

Die Studiengebühr ist eine Pauschale. Es gibt keine reduzierte Studiengebühr bei Teilzeitstudium oder für das Absolvieren von Wiederholungsprüfungen.