Master S1+

Anstelle eines regulären Masters S1 kann der Master S1+ mit einem Schwerpunkt in Heilpädagogik absolviert werden. Die Ausbildung geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Heilpädagogik.

Das Angebot eröffnet die Möglichkeit einer attraktiven Zusatzqualifikation für Studierende der Sekundarstufe I, die

  • die Vielfalt im Klassenzimmer schätzen, diese leben und erleben möchten,
  • spezifische Kompetenzen für die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern erwerben möchten,
  • sich für heilpädagogische Fragestellungen interessieren und
  • ihr Profil als Lehrperson schärfen möchten.

Zulassung

Bedingung für die Anmeldung zum Master S1+ ist der Abschluss eines Bachelorstudiums Sekundarstufe I. Es wird empfohlen, bei Interesse am Master S1+ den Bachelor Sekundarstufe I an der PHBern zu absolvieren, der Wechsel von einer anderen Pädagogischen Hochschule ist jedoch möglich. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall die Studienberatung.

Studiendauer

Das Masterstudium S1+ dauert in der Regel einschliesslich des Praktikums vier Semester (120 Punkte nach European Credit Transfer System [ECTS]).

Studienaufbau

Das Masterstudium S1+ besteht einerseits aus einem regulären Master Sekundarstufe I im Umfang von 90 ECTS-Punkten, in welchem einzelne Ausbildungsteile mit heilpädagogischem Schwerpunkt absolviert werden. Andererseits werden am Institut für Heilpädagogik Veranstaltungen im Rahmen von 30 ECTS absolviert. Die Studierenden können auch individuelle Schwerpunkte setzen, indem sie sich im Master-Wahlbereich fachlich vertiefen oder sich in einem überfachlichen oder pädagogischen Thema spezialisieren.

Abschluss

Das Masterstudium wird mit einem "Master of Arts in Secondary Education" und einem eidgenössisch anerkannten Lehrdiplom für die Sekundarstufe I (3. Zyklus nach Lehrplan 21) abgeschlossen. Zusätzlich erhalten die Absolventinnen und Absolventen einen Ausweis des heilpädagogischen Profils.