Sekundarstufe I

Lehrerinnen und Lehrer auf der Sekundarstufe I unterrichten Schülerinnen und Schüler vom 7. bis 9. Schuljahr (3. Zyklus nach Lehrplan 21). Sie unterstützen die Jugendlichen in ihrer Entwicklung während einer entscheidenden Lebensphase und begleiten sie bis zum Einstieg in eine Berufslehre oder in eine weiterführende Schule.

Image
Unterrichtssituation

Steckbrief

Tätigkeit nach der Ausbildung

  • Befähigung zum Unterrichten auf der Sekundarstufe I in der ganzen Schweiz ("Master of Arts PHBern in Secondary Education" sowie eidgenössisch anerkanntes Lehrdiplom für die Sekundarstufe I)

Zulassungsmöglichkeiten

  • Das Institut Sekundarstufe I bietet verschiedene Studiengänge an.
  • Die Zulassungsmöglichkeiten unterscheiden sich je nach Studiengang.
  • Weitere Informationen finden Sie unter den jeweiligen Studiengängen sowie unter Zulassung und Anmeldung.

Dauer der Ausbildung

  • In der Regel neun Semester (270–286 ECTS-Punkte für Bachelor- und Masterstudium), weitere Studiengänge zwischen drei und zehn Semestern
  • Teilzeit ist möglich
  • Verkürzte Studiendauer für Quereinsteigende

Fachbereiche

  • Das Studium Sekundarstufe I greift die Fachbereiche und Inhalte des Deutschschweizer Lehrplans 21 auf.
  • Im Volldiplom-Studium werden aus 14 Fachbereichen 3 oder 4 ausgewählt.
  • Weitere Informationen zur Fächerwahl finden Sie unter Fachwissenschaften und Fachdidaktiken.

Anmeldefristen

  • Herbstsemester: 1. Februar bis 30. April, verspätet bis 31. August
  • Frühjahrssemester: 1. Oktober bis 15. Dezember, verspätet bis 15. Januar