CAS Sprachförderung in mehrsprachigen Klassen

Zwei- und mehrsprachige Schülerinnen und Schüler sind fester Bestandteil des Alltags öffentlicher Schulen. Um mit der sprachlichen und kulturellen Vielfalt in Schule und Unterricht produktiv umzugehen, braucht es entsprechende Fach-, Handlungs- und Personalkompetenzen.

Image
CAS Deutsch als Zweitsprache

Im CAS Sprachförderung in mehrsprachigen Klassen erwerben Lehrpersonen ein umfassendes Repertoire an didaktischen, methodischen und sprachdiagnostischen Kompetenzen. Der Lehrgang verbindet Erfahrungen aus der Praxis mit Forschungsergebnissen.

Im Rahmen des CAS Sprachförderung in mehrsprachigen Klassen bringen Lehrpersonen ihr Wissen zu Migration und Integration auf den neuesten Stand. Sie reflektieren fördernde und hindernde Bedingungen des Bildungserfolgs.

Die Teilnehmenden setzen sich mit verschiedenen Aspekten der gezielten Förderung von Deutsch als Zweit- und Bildungssprache auseinander und lernen, wie Sprach- und Fachlernen zunehmend vernetzt und Deutsch als Zweitsprache integrativ gefördert werden kann.