Studienplanung Sekundarstufe II

Sie haben sich entschieden für ein Studium am Institut Sekundarstufe II? Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen für Ihre individuelle Studienplanung.

Semesterdaten

Studienjahr 2019/2020

  • Herbstsemester 2019: 16. September bis 20. Dezember 2019
  • Frühjahrssemester 2020: 17. Februar bis 29. Mai 2020 (Ferien vom 10. bis 19. April 2020)

Studienjahr 2020/2021

  • Herbstsemester 2020: 14. September bis 18. Dezember 2020
  • Frühjahrssemester 2021: 22. Februar bis 4. Juni 2021 (Ferien vom 2. bis 11. April 2021)

Veranstaltungszeiten

Lehrveranstaltungen und die dazu gehörenden Leistungsnachweise finden mehrheitlich während der regulären Semesterzeiten statt. Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Allgemeine Didaktik und Einführungspraktikum/Praxisseminar im August/September
  • Einzelne Angebote der Erziehungs- und Sozialwissenschaften in der veranstaltungsfreien Zeit

Lehrveranstaltungen

Informationen zur Einschreibung in Lehrveranstaltungen und Praktika

Studierende können sich nur für diejenigen Angebote einschreiben, die zum gewählten Studienprofil gehören.

  • Die Einschreibung für die Fachdidaktik und das Fachpraktikum ist nur einmal pro Studienjahr in der Einschreibeperiode für das Herbstsemester möglich.
  • Reihenfolgen: Die Studierenden besuchen
  1. die Allgemeine Didaktik vor oder parallel zum Einführungspraktikum/Praxisseminar sowie zur Fachdidaktik;
  2. die Fachdidaktik vor oder parallel zum Fachpraktikum / zur Reflexion Fachpraktikum;
  3. Einführungspraktikum/Praxisseminar vor Fachpraktikum / Reflexion Fachpraktikum.
  • In Lehrveranstaltungen mit mehreren Durchführungen pro Studienjahr sind die Platzzahlen definiert und die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Lehrveranstaltungen

Fachdidaktiken

  • Die Fachdidaktik ist eine Jahresveranstaltung und beginnt im Herbstsemester.
  • Für den Besuch des Moduls Fachdidaktik in einer modernen Fremdsprache wird von allen Studierenden ein nachgewiesener Sprachaufenthalt von mindestens sechs Monaten in der Zielsprache verlangt.
  • Einzelne Fachdidaktiken finden alternierend in Freiburg und in Bern statt, andere immer in Freiburg bzw. immer in Bern. Der Durchführungsort ist im Lehrveranstaltungsverzeichnis ersichtlich.
  • Die Fachdidaktik Musik findet nur alle 2 Jahre statt.

Berufspraktische Ausbildung

  • Die Praktika werden vom Institut Sekundarstufe II zugeteilt.
  • Der Verlauf der Praktika richtet sich nach dem Stundenplan der Praxislehrperson.
  • Zeitliche Verfügbarkeit: Studierenden, die das Studium in 2 Semestern absolvieren, wird empfohlen, das Einführungspraktikum/Praxisseminar (und somit auch die Allgemeine Didaktik) im August/September zu besuchen. Während der Praktikumsperioden ist zusätzlich zu den Lehrveranstaltungen mit 4–6 Halbtagen pro Woche für die Berufspraktische Ausbildung zu rechnen.
  • Platzzahlbeschränkung: Zur Sicherung der Ausbildungsqualität gibt es eine Platzzahlbeschränkung für das Fachpraktikum.
  • Gebühr für administrativen Mehraufwand: Für Rückzüge von Praktika nach erfolgter Zuteilung eines Praktikumsplatzes erhebt das Institut Sekundarstufe II eine Gebühr von CHF 100.– für administrativen Mehraufwand.
  • Die Reflexion Fachpraktikum findet im Rahmen des Fachpraktikums statt.

Platzzahlbeschränkung Fachpraktika

Aufgrund der beschränkten Anzahl an Fachpraktikumsplätzen legt das Institut Sekundarstufe II pro Fach und Semester Höchstzahlen fest.

Gehen mehr Anmeldungen ein, als Fachpraktikumsplätze vorhanden sind, richtet sich die Platzvergabe nach den in Art. 8 Abs. 3 des Studienreglements vom 16. Juni 2015 vorgesehenen Prioritäten:

  1. Priorität: Studierende, welche die Fachdidaktik des betreffenden Fachs erfolgreich ab­solviert haben.
  2. Priorität: Studierende, die das Studium mit dem Erweiterungsdiplom abschliessen.
  3. Priorität:  Studierende, die das Fachstudium gemäss Artikel 36 Absätze 2 bis 4 der Verordnung vom 13. April 2005 über die deutschsprachige Pädagogische Hochschule (PHV) abgeschlossen haben und an einer Schule der Sekundarstufe II angestellt sind. (Mit Blick auf das Fachpraktikum Sport haben Studierende des Joint Masterstudiengangs Fachdidaktik Sport der Universität Bern und der Pädagogischen Hochschule dritte Priorität.)
  4. Priorität:  Studierende, die das Fachstudium gemäss Artikel 36 Absätze 2 bis 4 PHV abgeschlossen haben.
  5. Priorität: Studierende, die fünf Semester oder mehr an der Pädagogischen Hochschule im Studiengang Sekundarstufe II absolviert haben.
  6. Priorität:  Eingang der Anmeldung für das Modul Fachpraktikum.

Anfang Juni erhalten alle Studierenden der Fächer, für die eine Warteliste erstellt werden muss, eine E-Mail. Darin wird das weitere Vorgehen erklärt. Dazu gehört das Ausfüllen der Formulare "Bestätigung Einreichung Masterarbeit" und "Bestätigung Anstellung Schule". Bitte beachten Sie die Einreichfrist.

Anfang Juli  erhalten die Studierenden per E-Mail Bescheid, ob ihnen ein Praktikumsplatz zugeteilt werden kann oder ob sie auf die Warteliste gesetzt werden. Die Studierenden werden laufend per E-Mail darüber informiert, wenn Praktikumsplätze frei werden. Der zugeteilte Praktikumsplatz muss innerhalb einer Frist rückbestätigt werden.

Individuelle Vertiefung

  • Je nach Studienprofil umfasst die Individuelle Vertiefung eine unterschiedliche Anzahl an ECTS-Punkten. Die Studierenden können zwischen internen und externen Angeboten wählen, in Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitarbeiten oder eine Vertiefungsarbeit schreiben.
  • Einzelne Lehrveranstaltungen können wahlweise im Umfang von 60 oder 90 Lernstunden absolviert werden. Die Dozierenden informieren die Studierenden über Umfang und Inhalte zu Beginn der Lehrveranstaltung.

Wegleitung Individuelle Vertiefung

Präsenzregelung

Die Präsenzpflicht in den Lehrveranstaltungen beträgt in der Regel 85% (vgl. Seite 11 im Studienplan 2015).

Obligatorische Startveranstaltung

Studierende, die ihr Studium beginnen, nehmen am ersten Tag des Semesters von 8 bis 10 Uhr an der obligatorischen Startveranstaltung.

Kontakt